Foto: Screenshot / YouTube

FIFA 15 Release, FUT Bewertungen: EA kürzt Ultimate Team Handel; Top 20 der Torhüter veröffentlicht

Epoch Times17. September 2014 Aktualisiert: 17. September 2014 8:59

EA entfernt gerade Handels-Angebote aus FIFA Ultimate Team (FUT) und hat eine Liste der zwanzig Top-Torwarte freigegeben.

Im vergangenen Monat kündigte EA an, dass in der Zukunft betrügerisches Vorgehen in FIFA geahndet würde, insbesondere der illegale Kauf und Verkauf von Münzen.

Diejenigen, die man beim Kauf von Münzen oder dessen Förderung ertappt, werden einem Drei-Stufen System unterzogen, während diejenigen, die man direkt beim Verkauf von Münzen erwischt, sofort von allen FIFA Online Spiel ausgeschlossen werden.

Gestern, begann EA mit der verschärften Kontrolle von Online-Betrügern und beendete alle Handels-Angebote von FUT.

Dazu erklärte EA: "Obwohl einige ehrliche Spieler diese Funktion verwenden, um mit Freunden zu handeln, wurde sie auch von zum Verkauf von Münzen und zur Übertragung von Münzen benutzt.“

„Phisher missbrauchten den Handel, indem sie gestohlene Spieler und Münzen übertrugen, nachdem sie sich unrechtmäßigen Zugang zu Konten ahnungsloser FUT Spieler verschafften.“

„Das führt zu Wetten, bei denen auf betrügerische Weise versucht wird andere zu weit höheren Ausgaben zu verführen als sie für einen Spieler geben wollten.“

"Es war eine harte Entscheidung, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung und zur Verbesserung der Sicherheit. Betrüger bekommen die rote Karte und FUT wird sicherer für alle FIFA-Fans."

Weitere Maßnahmen umfassen die Begrenzung von Transfer-Angeboten auf maximal 50 Spieler und eine Zugangsberechtigung beim Zugriff auf FUT.

FIFA 15 wird in diesem Monat für PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One und PC in Nordamerika am 23. September 2014 und in Europa auf 26. September 2014 herausgegeben.

Außerdem verkündete EA die Top-20 der Torhüter im Spiel.

Die Liste ist unter EASports.com verfügbar:

20. Bernd Leno – Bayer 04 Leverkusen, 82
19. Marc-André ter Stegen – FC Barcelona, 82
18. Steve Mandanda – Marseille, 82
17. Tim Howard – Everton, 82
16. Simon Mignolet – Liverpool FC, ​​82
15. Joe Hart – Manchester City, 82
14. Gianluigi Buffon – Juventus, 82
13. Stéphane Ruffier – Saint-Étienne, 83
12. Claudio Bravo – FC Barcelona, ​​83
11. Samir Handanovic – Inter, 83
10. Roman Weidenfeller – Borussia Dortmund, 83
9. Igor Akinfeev – CSKA Moskau, 83
8. Diego López – AC Mailand, 83
7. David De Gea – Manchester United, 83
6. Salvatore Sirigu – Paris Saint-Germain, 84
5. Iker Casillas – Real Madrid, 84
4. Hugo Lloris – Tottenham Hotspur, 85
3. Petr Čech – FC Chelsea, 85
2. Thibaut Courtois – FC Chelsea, 86
1. Manuel Neuer – FC Bayern München, 90

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN