Google Maps: Webseite verwandelt Strassenansicht in „Urban Jungle“

Vor kurzem veröffentlichte Google Maps ein Upgrade. Es wäre allerdings gut möglich, dass einige Benutzer von den öden Stadtgebieten bereits gelangweilt sind. Für diese Nutzer gibt es jetzt die Lösung, dass eine Webseite die Stadtgebiete auf "Street View" in einen Dschungel verwandelt.

Die Website "Urban Jungle Street View" ist getrennt von Google Maps und verwendet einen Teil von Street View, genannt "Depth Data", so "CNET". "Depth Data" positioniert Objekte im 3D-Raum in Street View und verwendet das gleiche Layout wie die Webseite.

Anstatt normaler Autos, Straßen und Gebäude, gibt es auf "Urban Jungle" Sträucher, Bäume und andere Vegetation. Beim Rendern von Street View-Bildern scheint die Website jedoch etwas langsam zu sein. Sobald man im Street View Bereich ist, lässt es sich nur schwer navigieren.

Angeblich wird es Urban Jungle auch nicht mehr lange geben, laut "CNET".

Der Webseiten-Ersteller Einar Öberg sagte, dass er "die Nutzungsbedingungen umgeht, als gäbe es kein Morgen."

Später schrieb er, er sei "erstaunt von der Aufmerksamkeit, die das Urban Jungle Experiment erregt hat."

Er sagte: "Ich veröffentlichte den Link auf Twitter und die Resonanz war überwältigend. Über 200.000 Besucher in der ersten Woche. Danach kam es auf die Titelseite von "theverge.com", "dailymail.co.uk", "wired.com", "psfk.com" und andere Webseiten. Sogar das Fernsehen wurde darauf aufmerksam. In der japanischen TV-Show "Sukkiri!" wurde ich interviewt. Etwas löste den inneren Abenteurer im Publikum aus, das ist sicher :)." (so)

Quelle: https://www.epochtimes.de/technik/digital/google-maps-webseite-verwandelt-strassenansicht-in-urban-jungle-a1140694.html