Foto: Screenshot / Grand Theft Auto V / Rockstar Games

GTA-5-Online für PC, Xbox One, PS4: Wird das Spiel um einen First-Person-Modus erweitert?

Epoch Times25. September 2014 Aktualisiert: 25. September 2014 9:54

GTA 5, das bekannte Spiel für PC, Xbox One und PS4 könnte Gerüchten nach einen Ego-Shooter- oder First Person-Modus erhalten.

Die Information stammt aus einem Update, das auf der Webseite von Rockstar erschien, bevor es, kurz danach, wieder zurückgezogen wurde.

VG247 konnte die darin enthaltenen Informationen über diverse neue Features retten:

"- Verbesserte Geländetiefe, feinere Texturdetails, dichterer Verkehr und eine verbesserte Auflösung arbeiten alle zusammen, um neues Leben in die Städte, Dörfer, Wüsten und Ozeane des Neuanstrichs von Rockstars südkalifornischen Epos zu hauchen.
– Die neuen Inhalte und das verbesserte Gameplay, die seit dem Start von Grand Theft Auto Online dazu kamen, einschließlich der umfangreichen Möglichkeiten für neue Jobs, einem ganzes Arsenal neuer Waffen, zahlreichen neuen Fahrzeugen und neuen Einstellungen, sowie Spieler-Anpassungen, werden für die PlayStation 4, Xbox One und PC verfügbar sein – und noch mehr wird folgen.
– Darüber hinaus wird die aktuelle Spieler-Gemeinschaft die Möglichkeit haben, ihre Grand Theft Auto Online Charakter und den Spielstand auf das Gerät ihrer Wahl, also PlayStation 4, Xbox One oder PC, zu übertragen.
– Grand Theft Auto V für PC wird auch einen Video-Editor für fortgeschrittenes Filmemachen erhalten.
[Außerdem:]
– Ein brandneuer First-Person-Modus für Fahrzeuge zeigt den Innenraum des Fahrzeugs, einschließlich aktiver Tachos, Drehzahlmessers, Armaturenbeleuchtung und mehr
– Ein brandneuer First-Person-Modus, während Sie zu Fuß unterwegs sind
– Eine Fülle neuer Easter-Eggs und zufälliger Ereignisse für den Story-Modus
– Neue in Los Santos streunende Tiere
– Tiere in GTA Online?
– Spieler, die ihren Charakter von Xbox 360 oder PS3 übertragen, werden kostenlos neue Waffen und eine kostenlose Garage in GTA Online erhalten.
– Ein neu überholter Charakter-Auswahl-Bildschirm."

Das Spiel wird am 18. November für die Xbox One und PS4 herauskommen, während die PC-Version später folgen wird.

Ein Reddit Benutzer konnte außerdem folgendes vom gelöschten Post retten.

„Antwort: Grand Theft Auto V wird mit seinen umfassenden grafischen und technischen Verbesserungen das gesamte Potenzial von PlayStation 4, Xbox One und PC ausschöpfen, um eine neue atemberaubende Detailstufe zu erreichen.“ (jp/dk)


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

In letzter Zeit beobachten wir, wie Hacker immer wieder beliebige Nicks verwenden und üble Kommentare unter eben diesen Namen schreiben. Trolle schrecken nicht davor zurück, das Epoch Times Logo als Profilbild sich anzueignen und ebenfalls die Kommentarfunktion auf schlimmste Weise zu missbrauchen.

Aufgrund der großen Menge solcher Angriffe haben wir uns entschieden, einen eigenen Kommentarbereich zu programmieren, den wir gut kontrollieren können und dadurch für unsere Leser eine wirklich gute Kommentar-Umgebung schaffen können.

In Kürze werden wir diese Kommentarfunktion online stellen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.


Ihre Epoch Times - Redaktion