iOS 7 Jailbreak: iOS 7.1 Jailbreak Hacker sagt Pangu Enthält ‚Malware aus China „

Epoch Times3. Juli 2014 Aktualisiert: 3. Juli 2014 16:25

Der durch Pangu freigegebene Jailbreak wurde auf dem aktuellen iOS 7.1.2 Update getestet und funktioniert sowohl auf Mac als auch auf Windows.

Allerdings wurde Pangu von einem anderen Hacker, den Jailbreaker Stefan Esser gebasht, der behauptete, das chinesische Team hätte einige seiner Ideen und Exploits gestohlen. Er nannte sie "Diebe" und sagte, der Jailbreak enthält "Malware aus China."

Pangus Tool bietet einen untethered Jailbreak (was das Gerät in die Lage versetzt allein zu booten) und wurde offenbar von Apple bei seiner jüngsten Aktualisierung übersehen.

"Das letzte iOS 7 Update bietet nur relativ wenige Verbesserungen, aber eine der Überraschungen war, dass Pangus Jailbeak nicht auf Apples „To Destroy “-Liste beim aktuellsten Update war. Denn die Software funktioniert mit iOS 7.1.2 genauso wie sie es bereits mit der 7.1.1 getan hat,“ heißt es in einem Bericht von Tuaw.com.

Jailbreaking erlaubt Apple-Nutzer, ihr iOS zu modifizieren, damit die Installation von Anwendungen, die nicht über den Apple Store bezogen wurden, ebenfalls erlaubt ist. Apple ist nicht begeistert von der Praxis und hat versucht dagegen vorzugehen.

Der Pangu Jailbreak wurde erst vor wenigen Wochen veröffentlicht nachdem einer Reihe von Hackern versucht hatten iOS 7 zu knacken.

Er war ursprünglich in Chinesisch geschrieben, ist jetzt aber in Englisch verfasst.

"Wie das Evasi0n Jailbreak für iOS 7, ist Pangu ziemlich einfach, sobald Sie das Tool herunterladen. Seltsam ist nur, dass man das interne Datum auf den 2. Juni einstellen und die „Automatisch Einstellen“-Option abschalten muss. Das Tool führt Sie durch den Prozess", sagt Cult of Mac.

Die Evasi0n Jailbreak funktioniert nicht auf iOS 7.0.6 oder höher.(jp/dk)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN