iOS 8 Jailbreak: Noch immer nichts von Evad3rs oder Pangu, aber Websites nutzen die Situation um User zu betrügen

Epoch Times5. Oktober 2014 Aktualisiert: 5. Oktober 2014 9:39

Noch gibt es keinen iOS 8 Jailbreak, weder von Evad3rs noch von Pangu, aber eine Reihe von Websites teilen Software, die es Benutzern ermöglichen soll, ihre Apple-Gerät zu jailbreaken.

Einige davon, die auf Google News verlinkt werden, behaupten ein Jailbreak für 19,99 oder 29,99 Dollar anbieten zu können.

Diesen Angeboten sollte allerdings nicht vertraut werden, da es sich wahrscheinlich um Betrug handelt und das Risiko einer Malware-Infektion nicht auszuschließen ist. Auch sollte man davon absehen für einen Jailbreak zu zahlen, da diese Art von Software von Anfang an frei war.

Den einzigen Teams, denen bezüglich eines Jailbreaks vertraut werden kann, sind Evad3rs und Pangu, von denen es aber seit einigen Wochen keine Information über Fortschritte in dieser Angelegenheit gibt.

Nachdem iOS 8 erschienen war, schrieb Pangu: "[Reminder] Ein Tag vor der offiziellen Release von iOS 8, schätze, dass die Geräte außer iPhone 4 mit 7.1.2 nicht wiederhergestellt werden können. Wenn Sie einen Jailbreak wünschen, dann ergreifen Sie jetzt die Chance. Was iOS 8 betrifft … wir bereits dabei … "

In der Zwischenzeit kann es verlockend sein, andere Jailbreak-Tools zu verwenden, es sei aber davon abgeraten, da es in diesem Bereich vermehrt zu Betrugsfällen gekommen ist.

Hier die Links für die Webseiten von Pangu und die Evad3rs.

Nach dem neuesten Update auf iOS 8.0.2 scheint Apple iOS 7 für ein Downgrade nicht mehr zu akzeptieren. Deswegen wird Nutzern mit Apple-Geräten, an denen ein Jailbreak vorgenommen wurde, empfohlen, über ein Upgrade auf iOS 8 lieber zweimal nachzudenken, bevor sie ihre Möglichkeit für ein Downgrade verlieren.

Wie iClarified vor ein paar Tagen schrieb, "hat Apple damit aufgehört die iOS 7.1.2 Firmware für ein iOS 8.x Downgrade zu signieren.“

Auf der Seite ist zu lesen: "Wir ermutigen diejenigen, die auf iOS 7.1.2 oder niedriger jailbroken sind, vorsichtig zu sein, wenn ihr Gerät eine Verbindung zu iTunes aufnimmt, da es zur Aktualisierun des OS auffordert. Stimmt man dem Update zu, verliert man den Jailbreak" und hat keine Möglichkeit Software, die nicht vom Apple-Store stammt, zu installieren. (jp/dk)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN