Jobsuche per App: Die wichtigsten Jobportale kostenlos für iPhone oder Android downloaden!

Epoch Times24. November 2014 Aktualisiert: 24. November 2014 12:53

Beim Stichwort Jobsuche denkt man heute meist sofort an die Online-Jobsuche auf einschlägigen Portalen. Denn längst ist die Such nach einer neuen Stelle kein Durchforsten von Zeitungen mehr – alles verlagert sich ins Netz. Auch der Bewerbungsprozess an sich wird in Zukunft noch einfacher: Einige Unternehmen setzen bereits jetzt Online-Masken ein, die der Bewerber nur noch ausfüllen braucht. Eine Win-Win-Situation: Der künftige Arbeitnehmer braucht keine teuren Bewerbungsmappen mehr kaufen und sich ganz auf die Inhalte konzentrieren – sein zukünftiger Chef hat weniger Stress mit dem Verwalten einer Papierlawine aus Bewerbungen.

Durch die Erfindung des Smartphones ist die Jobsuche schon einen Schritt weiter gegangen und mobil geworden: Viele Jobbörsen bieten inzwischen auch Apps an, mit denen man von unterwegs nach Stellenausschreibungen suchen kann. Sogar das gute alte Arbeitsamt gibt es bereits als App für iOS oder Android.

Das kann die App vom Arbeitsamt

Die App der Bundesagentur für Arbeit hat alle Funktionen, die das Portal des Arbeitsamtes auch hat – in sehr sauberem und übersichtlichem Design. Es gibt ausführliche Stellenbeschreibungen mit den wichtigsten Angaben zu Bewerbungsvoraussetzungen, Konditionen und Profilanforderungen, aber auch die bewussten Macken des Arbeitsamts-Portals. Man kann leider keine Angebote nach Branchen filtern oder nach bestimmten Berufsrichtungen suchen.

„Meine Stadt“ punktet durch Ortsnähe

Auch die Jobbörse von MeineStadt.de gibt es schon als App: Hier kann man ganz einfach und ohne Anmeldung das beliebte Onlineportal nach Jobangeboten aus verschiedenen Branchen durchstöbern. Die App bietet Jobs aus der Nachbarschaft, indem man einfach nur das Ortungssymbol tippt. In anderen Städten kann man den Traumjob über manuelle Eingabe suchen. In der Funktion „erweiterte Suche“ lassen sich Jobangebote der vergangene Woche speichern, genauso wie Minijobs aus der gewünschten Gegend.

Alle wichtigen Jobportale haben Apps

Von den wichtigsten unabhängigen Jobportalen sind vor allem die App von Monster Jobsuche und Stepstone hervorzuheben. Bei Monster kann man sich auf interessante Jobs direkt bewerben, bei Stepstone kann man mit oder ohne Anmeldung Jobangebote finden, die auf einer Karte angezeigt werden. Auch kann man bei beiden Apps interessante Angebote direkt mit Freunden über Facebook oder Twitter teilen. Suchfunktionen, die auf der Stepstone.Website punkten, wie Arbeitszeit oder Anstellungsart, gibt es auf der App aber leider noch nicht.

Auch das Karrierenetzwerk LinkedIn gibt es bereits im App-Format.

Die kostenlose App von JobScout24 bietet für iPhone oder Android mobilen Zugriff auf die zu jedem Zeitpunkt knapp 250.000 Stellenangebote der beliebten Website. Gefundene Jobs lassen sich als Favorit abspeichern, per Email versenden oder mit Freunden über Facebook, Twitter und Google Plus teilen. Für die Suche stehen verschiedene Filter bereit und Jobstandorte können auf der Karte angezeigt werden.

Auch Zeitarbeitsfirmen bieten Apps an!

Wer speziell nach Zeitarbeits-Jobs unterwegs ist, um sich am Arbeitsmarkt zu profilieren, kann ebenfalls zur App greifen: Einer der großen Player auf diesem Gebiet, Persona Service, hat seit neuestem eine App für Bewerber, genauso wie der in der Region Nürnberg angesiedelte Anbieter Assmann. Die Interessengemeinschaft Zeitarbeit iGZ hat seit 2011 eine eigene iPhone-App, in der eine Fülle von aktuellen Informationen rund ums Thema Zeitarbeit angeboten werden. Ergänzt wird das Serviceangebot durch Informationen aus dem Seminarprogramm und Terminen. (rf)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN