Foto: Youtube / Screenshot

Minecraft Erfinder Notch schreibt Abschiedsbrief: Es ist nicht des Geldes wegen es ist aus Vernunft.

Epoch Times15. September 2014 Aktualisiert: 15. September 2014 16:08

Mit einem Brief verabschiedet sich Notch, der Erfinder von Minecraft, von seinen Fans, nachdem die Firma Mojang an Microsoft für 2.5 Milliarden Dollar verkauft wurde.

Dort schreibt er, dass er sich nicht als Spiele-Entwickler sehen würde, sondern als Entwickler, der Spiele mag.

Er wollte nie das Minecraft so riesig wird und konnte sich nicht vorstellen wie gigantisch die Commmunity werden würde.

Er beschließt seinen Abschiedsbrief mit den Worten: "Ich liebe euch alle. Danke dafür, dass ihr Minecraft zu dem gemacht habt, was es ist, aber es ihr seit so viele geworden und ich kann für etwas so großes nicht mehr die Verantwortung übernehmen. In einem Sinne gehört das Spiel jetzt Microsoft aber in einem anderen Sinne gehört es für immer euch. Das wird sich nie ändern."

"Es ist nicht des Geldes wegen es ist aus Vernunft."(dk)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion