Ein Screenshot aus "Binding of Isaac: Rebirth", dem Action-RPG-Shooter mit Zufälligkeitselementen und einem Rogue-like Flair.

PlayStation Plus Gratis-Spiele-Liste – November: „Binding of Isaac: Rebirth“ für PS Plus bestätigt

Epoch Times21. Oktober 2014 Aktualisiert: 21. Oktober 2014 10:54

Binding of Isaac: Rebirth wird eines der PlayStation 4-Spiele sein, die kostenlos für PlayStation Plus im November zur Verfügung stehen werden.

Tyrone Rodriguez, der an diesem Spiel arbeitete, bestätigte den Fans, es sei ab dem 4. November auf der Liste für Nordamerika und Europa, wenn es heraus kommen wird.

"Wer nicht mit "Binding of Isaac: Rebirth" vertraut ist: Es kombiniert Elemente von The Legend of Zelda und Smash TV mit dem rogue-like Genre. Binding of Isaac: Rebirth bietet buchstäblich Hunderte von Items, Waffen und Power-Ups, alle eingebunden in ein Arcade-artiges Spieleerlebnis ", sagte er.

Inzwischen haben PS Plus-Mitglieder versucht, vorherzusagen, welche anderen Spiele auf der Liste sein werden.

Einige sagen, dass das andere PlayStation 4 Spiel, ein AAA-Spiel sein wird, weil die Konsole ihr einjähriges Jubiläum feiern würde.

"Es gibt eine Menge an möglichen Spielen, wie Murdered Soul Suspect, Sniper Elite III, Infamous Second Son, Wolfenstein und Metro Redux, etc.", sagte ein Benutzer.

Wie in den letzten Monaten, ist Octodad: Dadliest Catch eine der beliebtesten Vorhersagen für die PlayStation 4.

Viele andere Spiele, wurden vorher gesagt, darunter Olli Olli für PlayStation Vita.

Die beliebtesten Vorhersagen sind hier unten zusammengefasst. (zs/dk)

PlayStation 4

Assassin’s Creed 4: Black Flag

Knack

Flower

Child of Light

PlayStation 3

Saints Row 4

Castle of Illusion

God of War

PlayStation Vita

Terraria

Guacamalee

Borderlands 2


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion