Qualcomm Präsident Derek Aberle spricht auf einer Pressekonferenz im Mandalay Bay Convention Center für die 2015 International CES am 5. Januar 2015 in Las Vegas, Nevada.Foto: David Becker / Getty Images

Samsung Galaxy S6 ohne Snapdragon 810? Laut Top Analysten unwahrscheinlich!

Epoch Times22. Januar 2015 Aktualisiert: 22. Januar 2015 13:45

Das Samsung Galaxy S6 soll im März auf dem MWC vorgestellt werden und könnte Quad HD Display, 4 GB RAM und eine 20 Megapixel Kamera an Bord haben. Aber welcher Prozessor wird verbaut sein? Der Snapdragon 810 oder gar der hauseigenen Exynos 7420? Diese Frage beschäftigt die Gerüchteküche seit Monaten.

Seit langem ist bekannt, dass es Überhitzungsrobleme bei Qualcomms Snaodragon 810 geben soll. Dieser Chip sollte die nächsten Top-Flaggschiffe von Xiaomi, LG und Samsung antreiben, so Sammobile, der Firmware-Spezialist für Samsung Mobilgeräte. Aber während LG und Xiaomi den Snapdragon 810 bereits bestätigt haben, gibt es noch immer keine Nachrichten von Samsung.

Durch die Temperaturprobleme soll die Produktion zurückgeworfen worden sein, was zu Verzögerungen bei von diesem Chip abhängigen Herstellern führen könnte.

Einem aktuellen Bericht nach wird Samsung für das Galaxy S6 einen eigenen Exynos Prozessor zum Einsatz bringen und den geplanten Snapdragon 810 vollständig fallen lassen. Aber einige sehr bekannte Analysten begegnen diesen Berichten mit Skepsis.

Ganz vorn Tim Long von BMO Capital Markets. Während der Anteil an eigenen Exynos Prozessoren 2012 bei Samsung noch bei 70 Prozent lag, waren es 2014 nur noch 20 Prozent, argumentiert der Analyst. Für ein Unternehmen sei es nahezu unmöglich innerhalb nur weniger Monate einen solchen Wandel umzukehren.

Auch Timothy Arcuri von Cowen schreibt, dass Qualcomm das Problem schon lange gelöst haben soll. Demnach soll das Problem nicht gross sein, wie in einigen Medien beschrieben, so dass die Produktion nur 2 bis 3 Monate in Verzug geraten war.

"Das halten wir für unwahrscheinlich", erklären Arcuri zu einem Bericht, in dem es heisst, dass das Galaxy S6 mit Exynos Prozessoren ausgestattet sein wird. Vielleicht wird Samsung das Galaxy S6 in Korea mit Exynos Prozessoren starten und die Auslieferung für andere Märkte bis zur Veröffentlichung des Snapdragon 810 verzögern. (dk)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN