PES 2015 für PS4, PS3 jetzt im PlayStation Store als Weihnachtsangebot: Gilt nur heute und morgen

Epoch Times8. Dezember 2014 Aktualisiert: 8. Dezember 2014 12:38

Heute und morgen sind "PES 2015 Pro Evolution Soccer" und Child of Light noch günstig zu haben, Spiele für die PS4, PS3 und PS Vita im PlayStation Store (siehe Liste unten). Für PS-Plus Mitgileder gibt es auf den Preisnachlass weitere 20 Prozent.

PES 2015 Pro Evolution Soccer mit mit reaktionsschneller Steuerung, kraftvollen und präzisen Torschüssen, realistische Spieler- und Team-KI und vielem mehr.

„Schon der letzte „PES“-Teil fußte auf der sogenannten Fox-Engine. Es handelt sich dabei um eine neue Grafikengine, die Zweikämpfe Mal für Mal live berechnet – also nicht bloß vorgefertigte Sequenzen abspielt. Sie macht das Geschehen glaubhafter. Eine zeitgemäße Engine war bitter nötig – nicht zuletzt, weil sie beim Rivalen „FIFA“ schon seit einigen Jahren fester Bestandteil ist. Hatte man bei „PES 2014“ noch oft den Eindruck, dass die neue Routine den Spielfluss bremst, scheint der neue Motor erst mit „PES 2015“ ruckelfrei zu werkeln. In den Anspielsessions überzeugt der neue Konami-Kick mit toller Leichtfüßigkeit. …schreibt Computer-Bild.

Child of Light: Ein spielbares Märchen

Im Königreich Lemuria herrscht Verzweiflung. Die Schwarze Königin hat Sonne, Mond und Sterne gestohlen. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Aurora, einer jungen Prinzessin mit reinem Herzen, deren Seele mit dem Königreich Lemuria verbunden ist. Begib dich auf die Suche nach den drei Quellen des Lichts, besiege die Schwarze Königin und stelle das Königreich Lemuria wieder her, heißt es in der Profduktbeschreibung

„Child of Light soll ein spielbares Märchen werden. Nach mehr als einer Stunde mit dem Titel scheint diese Versprechung nicht aus der Luft gegriffen zu sein. Das Spiel entführt mich wie die Werke der Gebrüder Grimm in eine andere Welt, die ich nur ungern verlassen möchte, ehe nicht alles erkundet und alle Geheimnisse offengelegt wurden. Dieser Spielfluss, der sich reißend seinen Weg bahnt und mich erfasst, diese stete Abwechslung im Spiel-Design und die audiovisuelle Präsentation machen Child of Light zu solch einem außerordentlich interessanten Spiel, dass jede noch so große AAA-Produktion urplötzlich an Reiz verliert. Ich will es haben. Und zwar jetzt.” – Gameswelt.de

PS4 vs. Xbox 360

Die Frage, welche Spiele-Konsole es für den Enkel oder die Kinder sein soll, stellt sich bei genauerem Hinsehen wirklich nicht, da die PS4 der Xbox One in fast allen Belangen ebenbürtig oder überlegen ist.

Die kompaktere PS4 hat die größte Rechenpower die in einer aktuellen Konsole steckt und protzt mit 1,84 Teraflops, superschnellem Arbeitsspeicher DDR5 RAM und liegt einer AMD-Pitcairn-GPU nicht nur eine Nasenlänge vor der Xbox One. Auch kann die 500 GB-Festplatte gegen eine superschnelle SSD ausgetauscht werden, ein klarer Vorteil gegenüber der Xbox One, wenn in der Zukunft nachgerüstet werden möchte.

Auch das Online-Spiele-Paket läßt sich sehen.

Dazu schreibt PC-Magazin: „Playstation Plus kostet 50 Euro im Jahr. Dafür bekommen Sie Multiplayer-Features für Ihre entsprechend ausgestatteten Spiele. Zudem kommen regelmäßig kostenlose Download-Spiele, exklusive Vorabzugriffe auf Spiele-Demos, Cloud-Speicherplatz für Save-Games und mehr. Entertainment-Apps sind bei der PS4 inklusive. Komfort-Features wie bei der Xbox One fehlen dafür. Durch den günstigeren Preis und vor allem die kostenlosen Spiele sehen wir Sony vorne. Wer mehr Multimedia mag, kann zur Xbox One greifen. Urteil: Der Vorteil liegt nach unserer Meinung bei der Playstation 4.“

PS4:
PES 2015 Pro Evolution Soccer
Bisher €59.99, jetzt €34.99
Zusätzlich 20% Preisnachlass für PS Plus-Mitglieder

PS3:
PES 2015 Pro Evolution Soccer
Bisher €49.99, jetzt €19.99
Zusätzlich 20% Preisnachlass für PS Plus-Mitglieder

PS Vita:
Child of Light
Bisher €14.99, jetzt €5.99
Zusätzlich 10% Preisnachlass für PS Plus-Mitglieder

Child of Light Complete Edition
Bisher €24.99, jetzt €9.99
Zusätzlich 10% Preisnachlass für PS Plus-Mitglieder

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN