Böswillige Werbung macht Epoch Times mobil unlesbar: Löschen Sie alle Cookies und den Browserverlauf

Epoch Times23. August 2019 Aktualisiert: 26. August 2019 9:20
Seit einigen Tagen berichten uns Leser, dass eine böswillige Werbung das Lesen von epochtimes.de behindert. Das Problem zeigt sich so: kurz nach dem Öffnen von epochtimes.de erscheint eine ganz-seitige Werbung und leitet auf eine andere Domain um, ohne die Möglichkeit, zurück auf epochtimes.de zu kommen. Hier unsere Empfehlung, wie Sie das Problem lösen.

Sie lösen das Problem, indem Sie alle Cookies und den gesamten Browserverlauf löschen.

So funktioniert es am iPhone mit dem Safari Browser:

  1. Öffnen Sie die „Einstellungen“.
  2. Scrollen Sie nach unten bis zur Safari-App und klicken Sie darauf.
  3. Unter Datenschutz und Sicherheit stellen Sie die Einstellungen so ein:

Wichtig: Klicken Sie auf „Verlauf und Websitedaten löschen“.

So funktioniert es am Android mit dem Chrome Browser:

Öffnen Sie die Chrome-App.

Klicken Sie rechts oben auf das Menü mit 3Punkten.

Gehen Sie zu „Einstellungen“. Danach klicken Sie auf „Datenschutz“.

Klicken Sie auf „Browserdaten löschen“ und gehen Sie auf das zweite Fenster „Erweitert“:

 

Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht: [email protected]

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN