THEMA

Migration

Brief an Nahles in Kindergelddebatte: Sinti und Roma werfen Duisburgs OB „Rassismus“ vor

Der Zentralrat der Sinti und Roma fordert in der Kindergelddebatte von SPD-Chefin Nahles eine Distanzierung von dem Duisburger Oberbürgermeister Link. Mehr»

Günther: Mit Zuwanderungsgesetz deutschen Arbeitsmarkt auch für abgelehnte Asylbewerber öffnen

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther spricht sich dafür aus, mit einem Einwanderungsgesetz auch abgelehnten Asylbewerbern Möglichkeiten am deutschen Arbeitsmarkt zu eröffnen. Mehr»

Frankreich spricht mit anderen EU-Staaten über „Aquarius“

Die "Aquarius" befindet sich derzeit westlich von Malta. Malta und Italien erteilten keine Genehmigung für ein Anlanden. Nun bemüht sich Frankreich um eine Lösung. Mehr»

Zurück in Deutschland: Afghanischer Asylbewerber bekommt Fristverlängerung für Rückmeldung

Die Ausländerbehörde des Kreises Mecklenburgische Seenplatte hat einem zu Unrecht abgeschobenen afghanischen Asylbewerber Fristverlängerung für die Rückmeldung gewährt. Mehr»

Frankreich setzt Dublin-Verträge um: Festnahmen an den Grenzen – Zurückbringen der Migranten nach Spanien

Frankreich weist immer mehr aus Spanien einreisenden Zuwanderer zurück. Diese werden an den Grenzen festgenommen und nach Spanien zurückgebracht. Damit setzt das Land die Dublin-Verträge um. Mehr»

Merkel: Migrationsabkommen mit Italien „dauert noch etwas“

Das geplante Migrationsabkommen mit Italien braucht nach Angaben von Bundeskanzlerin Angela Merkel noch Zeit. "Wir sind im Verhandlungsprozess", sagte Merkel am Montag. Mehr»

Göring-Eckardt: Seehofer hat mit Spanien-Abkommen nichts erreicht

"Das ist noch nicht mal Symbolpolitik, was da passiert ist. Herr Seehofer wollte jetzt zeigen, dass er es kann", meint die Grünen-Politikerin. Mehr»

Aufruf an alle europäischen Regierungen: Hilfsorganisation sucht dringend nach Hafen für „Aquarius“

Die Betreiber des Flüchtlings-Hilfsschiffs "Aquarius" haben alle europäischen Regierungen aufgerufen, einen sicheren Hafen für die 141 Flüchtlinge an Bord zu finden. Nach Italien habe auch Malta... Mehr»

Asylbewerber terrorisiert Autohaus – Filialleiter: „Unbegreiflich, dass so ein Mann frei herumlaufen kann“

Die Vorfälle um einen gewalttätigen afrikanischen Asylbewerber in der Region Unna-Fröndenberg, NRW, beschäftigen die dortigen Einwohner und die Medien. Mehr»

Lambsdorff nennt Flüchtlingsabkommen mit Spanien einen „Witz“

Der FDP-Außenpolitiker Graf Lambsdorff hat das Flüchtlingsabkommen mit Spanien als "Witz" bezeichnet. Das Abkommen zwischen Deutschland und Spanien war am Samstag in Kraft getreten. Mehr»

Merkel erklärt Dublin-System für nicht funktionsfähig: „Dann dürfte nie ein Migrant in Deutschland ankommen“

Kanzlerin Angela Merkel bezeichnet die Dublinverordnung als "nicht funktionsfähig". "Nach der Theorie dürfte nie ein Migrant oder ein Flüchtlinge in Deutschland ankommen", sagte Merkel in Spanien,... Mehr»

UPDATE: Wegen noch laufendem Verfahren in Greifswald: Abgeschobener Asylbewerber zurück in Deutschland

Ein 20-Jähriger zu Unrecht aus Neubrandenburg abgeschobener afghanischer Asylbewerber ist zurück in Deutschland. Er soll sich nun am Montag bei der Ausländerbehörde des Landkreises... Mehr»

Marokko deportiert Migranten von Mittelmeerküste in den Süden des Landes

Marokko griff rund 1.800 Migranten in den letzten Tagen nahe der Mittelmeerküste auf und brachte sie in den Süden des Landes. In diesem Jahr sind bereits 28.000 Menschen von Marokko aus nach Spanien... Mehr»

„Aquarius“ sucht wieder einen sicheren Hafen – Italien erlaubt kein Anlanden

Die "Aquarius"-Betreiber forderten die EU-Staaten am Sonntag auf, dem Schiff einen Hafen für 141 Menschen zuzuweisen. Italiens Innenminister Matteo Salvini erklärt, dass die "Aquarius" auch dieses... Mehr»

Bericht: Angriffe auf Migranten in Deutschland leicht zurückgegangen

Die Zahl der Angriffe auf Migranten in Deutschland ist leicht zurückgegangen. Im ersten Halbjahr 2018 gab es 627 Übergriffe auf Migranten und 77 Attacken auf Unterkünfte. Dabei wurden 120 Menschen... Mehr»

Grenzübertritt im Baskenland: Mittlerweile 1.600 Migranten in zwei Monaten

Die Küstenstadt Irún im spanischen Baskenland liegt direkt an der Grenze zu Frankreich. Diese Lage macht die Stadt von jeher für Migranten attraktiv, die weiter nach Frankreich wollen - und von... Mehr»

Schlechtes Benehmen und Migration ins deutsche Sozialsystem: Bürgermeister schlagen Alarm

Die Oberbürgermeister vieler deutscher Städte und Gemeinden schlagen Alarm. Zum einen klagen sie über eine gezielte Migration in das deutsche Sozialsystem, zum anderen warnen sie vor Tumulten durch... Mehr»

„Aquarius“ bringt erneut über 100 Migranten nach Europa und patroulliert weiter

Das NGO-Schiff "Aquarius" hat erneut über 100 Migranten von zwei Holzbooten im Mittelmeer aufgenommen und nach Europa befördert. Mehr»

„Enormes Problem mit Armutsmigration“: Lindner will Reform der Kindergeld-Regelungen ins EU-Ausland

"Die Besorgnis der Oberbürgermeister ist gerechtfertigt. Wir haben ein enormes Problem mit Armutsmigration in deutschen Großstädten", so FDP-Chef Lindner. Mehr»

Deutsche Politiker richten Erwartungen an Merkels Spanien-Besuch

Deutsche Politiker richten große Erwartungen an den Besuch der Kanzlerin in Spanien. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Post forderte Angela Merkel zu mehr Solidarität mit Spanien auf. Mehr»