THEMA

Wie der Teufel die Welt regiert

Die Wohlstandsfalle: Warum Besitz nicht verstaatlicht werden darf (Teil 3)

Wenn die Motivation des Menschen durch hohe Steuern oder Verstaatlichung unterdrückt wird, schadet dies nicht nur seiner Arbeitsleistung, sondern der gesamten Gesellschaft. Mehr»

Die Wohlstandsfalle – Sozialistische Wirtschaftspolitik: China, Venezuela, Simbabwe (Teil 2)

Aufgrund des rasanten BIP-Wachstums Chinas in den vergangenen 40 Jahren glauben viele an die Überlegenheit der sozialistischen Wirtschaft. Doch dahinter steckt ein totalitärer Staat mit massiver... Mehr»

Die Wohlstandsfalle (Teil 1)

Hohe Besteuerung ist wie eine gewaltsame Verstaatlichung von Privatvermögen – welches damit versteckt abgeschafft wird. Denn eine Regierung an sich schafft keine Werte, sie sammelt lediglich ein... Mehr»

Die Autokratie – Eine unkontrollierbare Regierung ist keine Demokratie mehr (Teil 3)

Was ein Mensch benötigt, will in zunehmendem Maße die Regierung festlegen. Eine Abhängigkeit der Bevölkerung von ihrer Regierung ist jedoch der sichere Weg in eine autokratische Herrschaftsform,... Mehr»

Kap. 8: Wie kommunistische Lügen den Westen verwirren (Teil 2)

Um ihre Macht zu sichern und zu fördern, übertreiben politische Kräfte negative Entwicklungen. Gerade die kommunistische Lehre sieht jedes Mittel als gerechtfertigt an, um an die Macht zu kommen... Mehr»

Kap. 8: Wie der Sozialstaat Chaos in der Politik verursacht (Teil 1)

Die Versuche, die Gesellschaft gründlich zu reformieren, werden oft von denen blockiert, die soziale Wohlfahrt und Bequemlichkeit genießen – denn es sind Unzählige und sie wählen nur die... Mehr»

Kap. 7: Die Auflösung der Familien im Namen der Gleichberechtigung (Schluss)

Frauen sind in den letzten Jahrzehnten ihrer Würde beraubt worden – und Männer ihrer Verantwortung. Die Unantastbarkeit der Familie wurde mit Füßen getreten. Wie geschah das? Mehr»

Kap. 7: Die Diktatur der politischen Korrektheit: Wie die traditionelle Familie völlig zerstört wurde (Teil 3)

Ein Blick in die Geschichte der sozialen Entwicklung: In den 60er Jahren hieß es "Make love, not war." Doch die Ergebnisse der feministischen Bewegung führten zu zerbrochenen Familien, entarteten... Mehr»

Kap. 7: Die ideale kommunistische Gesellschaft: „Gemeinsames Eigentum, Gemeinsame Frauen“ (Teil 2)

Wenn nach Marx und Engels das Privateigentum die Ursache aller Probleme ist, müsste es verstaatlicht werden. So ihre Meinung. Doch sie meinten auch noch die Frauen und Kinder damit. Mehr»

Kap. 7: Die Zerstörung der Familien (Teil 1)

Eine stabile Gesellschaft beruht auf stabilen Familien – denn Eltern vermitteln ihren Kindern traditionelle Tugenden wie Dankbarkeit, Geduld, Ausdauer und vieles mehr. Wer die Familien zerstört,... Mehr»

Kap. 6: Religiöses Chaos – Die Unterwanderung des ehrlichen Glaubens (Teil 2)

In den letzten Jahren erreichte die „Political Correctness” ungeahnte Ausmaße. Nun zögern Menschen in einem Land, das auf dem Christentum gegründet wurde, einander „Frohe Weihnachten” zu... Mehr»

Kap. 3: Novemberrevolution – Kein Schulbuchwissen: Bis 1917 erhielt Lenin 2,6 Millionen Mark von Deutschland

Ende 2007 enthüllte “Der Spiegel” ein 90 Jahre altes Geheimnis. Der deutsche Kaiser Wilhelm II. verstand, dass Lenin eine Katastrophe über sein Heimatland bringen konnte – und so erlaubte er... Mehr»

Kap. 6: Die heutigen Jugendlichen sind zu einer Generation ohne traditionelle Kultur geworden (Teil 1)

Früher galten die Ideen des Buddhismus und die von Konfuzius als ein moralischer Maßstab des Lebens: Güte, Rechtschaffenheit, Anstand, die moralische Bereitschaft, Gutes zu tun, richtiges... Mehr»

Kap. 5: Europa ist in den Händen des Feindes (Schluss)

Ein Blick auf die Rolle der Sozialdemokratie in Europa. Mehr»

Kap. 5: Die Meinungsfreiheit nutzen, um andere davon abzuhalten, ihre Meinung frei zu äußern … (Teil 4)

Eine Strategie der subversiven Kräfte: Heutzutage wird die Meinungsfreiheit benutzt, um andere davon abzuhalten, die eigene Meinung frei zu äußern. „Politische Korrektheit“ setzt zum Beispiel... Mehr»

Kap. 5: Die Politik in einen Guerillakrieg verwickeln: Aggressiv für den Frieden kämpfen (Teil 3)

Menschen auf der ganzen Welt sehnen sich nach Frieden, der Pazifismus ist ein uraltes Ideal, das auf die Antike zurückgeht. Doch nicht nur die Anti-Kriegs-Bewegung wurde unterwandert und missbraucht. Mehr»

Kap. 5: Einfach NEIN zu jeder Autorität sagen – dann ist man schon revolutionär (Teil 2)

Sei gegen Tradition, gegen Autorität und gegen Moral. Wenn du „Nein“ zu aller Autorität und allen gesellschaftlichen Normen sagst, kannst auch du einfach und leicht ein Revolutionär werden –... Mehr»

Kap. 5: Offene oder verdeckte Gewalt – Jedes Mittel ist erlaubt (Teil 1)

"Unter dem sozialistischen System ist Armut verboten. Man wird gewaltsam ernährt, eingekleidet, untergebracht, ausgebildet und angestellt werden, ob es einem gefällt oder nicht..." Das schrieb... Mehr»

Kap. 4: Der verborgene Feind der freien Gesellschaft – Wie man in anderen Ländern Revolutionen einleitet (Teil 2)

Wie veränderten sich die Länder Asiens, Afrikas, Südamerikas und Osteuropas in den letzten Jahrzehnten? Mehr»

Kap. 4: Der verborgene Feind der freien Gesellschaft – Wie man in anderen Ländern Revolutionen anzettelt (Teil 1)

Wie veränderten sich die Länder Asiens, Afrikas, Südamerikas und Osteuropas in den letzten Jahrzehnten? Mehr»