3. Advent: Verkaufsoffener Sonntag am 16.12.2018 – In welchen Städten haben die Geschäfte geöffnet?

Epoch Times15. December 2018 Aktualisiert: 16. Dezember 2018 20:09
Auch an diesem Sonntag ist ein Einkaufsbummel möglich. Am dritten Advent, den 16.12.2018, ist in vielen Städten verkaufsoffener Sonntag. Wir verraten, in welchen Bundesländern und Städten die Geschäfte geöffnet sind.

Weihnachten steht vor der Tür und zahlreiche Läden in Deutschland öffnen auch am dritten Adventssonntag ihre Pforten.

Am 16. Dezember ist in einigen Städten ein verkaufsoffener Sonntag, bei dem Kaufhäuser, Elektromärkte, Baumärkte und Möbelhäuser mitmachen. Wir haben eine Liste der Städte zusammengestellt, in denen man am Sonntag bummeln und shoppen kann.

In welchen Städten ist am 16.12.2018 verkaufsoffener Sonntag?

Berlin und Hamburg

Berlin und Hamburg haben diesen Sonntag, den 16.12.2018, keinen verkaufsoffenen Sonntag.

Nordrhein-Westfalen (NRW)

An diesem Wochenende haben viele Städte in NRW offene Geschäfte: Ahlen, Arnsberg, Bad Salzuflen, Bergisch, Gladbach, Bergkämmen, Bewehrungen, Bielefeld, Bocholt, Detmold, Duisburg, Erftstadt, Essen, Euskirchen, Gronau, Hamm, Haltungen, Herzogenrath, Jülich, Karst, Kemper, Krefeld, Köln, Leverkusen, Minden, Monheim, Ratingen, Recklinghausen, Remscheid, Rheinberg, Sankt Augustin und Solingen.

In den großen Städten wie Düsseldorf und Dortmund sind die Geschäfte nicht offen.

Die Einkaufscenter und Kaufhäuser RheinBerg Galerie in Bergisch Gladbach, Shopping Arkaden, HOFGARTEN in Solingen, Clemens-Galerien in Solingen, Neumarkt Galerie und Neumarkt Passage in Köln, Schwanenmarkt in Krefeld, ALLEE-CENTER in Hamm, Rathaus-Galerie in Leverkusen, Rathaus-Galerie und Mohnheimer Tor in Mohnheim, GaleriaJuliacum in Jülich, Rheydt Galerie in Mönchengladbach, KÖNIGSGALERIE in Duisburg und FORUM Duisburg öffnen.

Die Geschäftszeiten sind von 13 bis 18 Uhr.

Diese Kaufhäuser nehmen auch am verkaufsoffenen Sonntag teil: Galeria Kaufhof in Hamm, Leverkusen, Euskirchen, Essen, Düren, Köln und Krefeld sowie Karstadt in Köln und Duisburg, Primark in Köln und Essen sowie Peek & Cloppenburg in Köln, Elektromärkte wie MediaMarkt in Köln, Recklinghausen und Saturn in Bocholt, Essen, Hamm, MönchengladbachSolange und Duisburg, GameStop in Duisburg und Gravis in Duisburg und Möbelhäuser sowie Baumärkte wie Möbel Roller in Schwein, Möbel Berger in Jülich, Hellweg in Steinfurt sowie derTool Markt in Bad Salzuflen.

Brandenburg

Am Sonntag haben viele Geschäfte in den Städten Beeskow, Bernau, Brandenburg/Havel, Cottbus, Falkensee, Finsterwalde, Fürstenwalde, Guben, Luckenwalde, Neuruppin, Oranienburg, Spremberg, Strausberg, Waltersdorf und Wittenberge in Brandenburg offen.

Die Shopping-Center Reiz in Neuruppin, Gewerbezentrum in Waltersdorf, A10 Center in Wildau, Brandenburger Einkaufszentrum Wust, Sankt-Annen-Galerie in Brandenburg und Handelszentrum in Strausberg sind dabei. MEDIMAX in Wildau und Strausberg und Mediamarkt in Waltersdorf und GemeStop in Wildau sowie Expert Markt in Neuruppin sind auch von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Möbelmarkte und Baufachmarkte wie Möbel HÖFFNER in Cottbus, Dänisches Bettenladen in Wildau, IKEA in Waltersdorf, SB MEGA Store in Finsterwalde, Möbel Roller in Brandenburg, Cottbus, Finowfurt, Fürstenwald, Oranienburg und Optisch-WohnWelt in Finsterwalde sowie der Toom Markt und OBI Markt in Wittenberge machen auch ihre Geschäfte am 3. Advent von 13 bis 18 Uhr auf.

Bremen und Niedersachsen

In der Hafenstadt Bremen und in Niedersachsen ist kein Verkaufsoffener Sonntag an diesem Wochenende.

Hessen, Bayern, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein

Dazu liegen der Redaktion derzeit keine genauen Informationen vor.

Sachsen

In Sachsen öffnen in einigen Städten die Geschäfte. Darunter Aue, Auerbach, Bautzen, Chemnitz, Deutschneudorf, Döbeln, Freiberg, Grimma, Großpösna, Hoyerswerda, Leipzig, Lößnitz, Markkleeberg, Meißen, Pirna, Torgau und Zittau.

Die Shopping-Center Kornmarkt-Center in Bautzen, LAUSITZ-CENTER in Hoyerswerda, Humboldtcenter in Zittau, ElbeCenter in Meißen, Höfe am Brühl in Leipzig, Neefepark, Alt-Chemnitz Center, Sachsen-Allee in Chemnitz, Chemnitz-Center und GALERIA Roter Turm in Chemnitz sind von 13 bis 18 Uhr offen.

Kaufhäuser wie AWG Mode Center in Auerbach, AWG Mode Center in Großpösna, WOOLWORTH in Hoyerswerda, GALERIA Kaufhof in Chemnitz, GALERIA Kaufhof und Primark in Leipzig und Elektromärkte, Baumarkte und Möbelhäuser wie Medimax in Hoyerswerda, MediaMarkt in Leipzig und BOSE Store in Leipzig, Möbel Roller in Bautzen und Markkleeberg, Hellweg und Tool Markt in Chemnitz sowie Tool Markt in Zittau machen auch am 3. Advent, den 16.12.2018, ihre Geschäfte auf.

Trotz unserer sorgfältigen Recherche sind alle Termine für verkaufsoffene Sonntage ohne Gewähr und nicht vollständig. Auf mögliche Änderungen haben wir keinen Einfluss, denn in solchen Fällen gibt es von den Städten nur selten darüber Informationen.

(mz)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker