Arbeitsmarkt: Selbstständige und die Hürden in Deutschland

Epoch Times16. November 2018 Aktualisiert: 16. November 2018 15:30
Wem es in Deutschland gelingt, eine erfolgreiche Selbstständigkeit aufzubauen, der trägt einen wesentlichen Teil zur wirtschaftlichen Stabilität bei. Da der Arbeitsplatz selbst geschaffen wurde, hat an anderer Stelle ein Angestellter die Möglichkeit, seiner Arbeit nachzugehen. Mit den selbst erwirtschafteten Umsätzen wird zudem die Steuerkasse des Bundes gestärkt. Doch noch immer haben die Selbstständigen in Deutschland zahlreiche Hürden zu nehmen.

Der Wandel des Arbeitsmarktes

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Freiberufler und Selbstständigen in Deutschland stark gestiegen. Vor allem das Medium Internet trug einen sehr großen Teil zu dieser Entwicklung bei. Inzwischen ist es für Freiberufler möglich, digital mit Kunden oder Kollegen in Kontakt zu treten und damit der eigenen Arbeit mehr Effizienz zu verleihen. Da inzwischen mehr als 2,5 Millionen Menschen in Deutschland dieser Art der Beschäftigung nachgehen, kann längst nicht mehr von einer Randgruppe gesprochen werden. Trotz dieses Wandels, der sich aktuell am Arbeitsmarkt erkennen lässt, ist die Politik bislang nicht dazu in der Lage, auf die Entwicklung einzugehen.

Besonders hart trifft Selbstständige etwa die Besteuerung. In der Mehrzahl der Fälle fällt ihre Arbeit in den Bereich des sogenannten Mittelstandsbauchs. Hierbei handelt es sich um einen Bereich der progressiven Besteuerung, in dem das Verhältnis von Steuerlast und jährlichem Einkommen besonders schlecht ist. Trifft diese Last die Selbstständigen in den ersten Jahren ihrer Tätigkeit, in denen die Umsätze und Gewinne noch nicht stabilisiert werden konnten, bedeutet dies oft das Aus der Bemühungen.

Finanzielle Schwierigkeiten

Immer wieder wird aktuell von der sogenannten Kultur der Gründer gesprochen. Die Praxis zeigt jedoch allzu oft ein anderes Bild. Selbstständige haben etwa Schwierigkeiten, einen Kredit zu erhalten. Banken stufen das Risiko eines Ratenausfalls aufgrund der schwankenden monatlichen Einkommen sehr hoch ein. Ist es doch einmal möglich, ein Darlehen zu erhalten, so sind damit sehr hohe Kosten verbunden, die den Vertrag unattraktiv erscheinen lassen.

Auf der anderen Seite gibt es inzwischen eine Alternative für Selbstständige. Private Kreditvermittlungen im Internet, wie etwa die Plattform auxmoney, machen Privatleute zu Kapitalgebern. Sie haben die Möglichkeit, in die verschiedenen Projekte zu investieren und damit den Kredit zu erteilen, den der Selbstständige von der Hausbank mit einer hohen Wahrscheinlichkeit nicht bekommen würde. Dabei sind genau diese Investitionen notwendig, um das Geschäft ins Rollen zu bringen.

Die Krankenversicherung

In vielen Fällen stellt auch die Krankenversicherung für den Selbstständigen eine schwierige Hürde dar. Im Gegensatz zum Angestellten ist es notwendig, den monatlichen Beitrag aus der eigenen Tasche zu zahlen. Dieser bemisst sich bei der gesetzlichen Krankenversicherung am zuletzt verfügbaren Einkommen. Folgt jedoch auf ein finanziell gutes Jahr ein schlechtes, so muss der Selbstständige noch einmal die hohe Summe überweisen, ohne jedoch über die gleichen Einkünfte zu verfügen. Finanzielle Engpässe sind vorprogrammiert, weshalb sich viele Selbstständige für die Private Krankenversicherung entscheiden, die für sie ebenfalls nicht ohne Risiken ist.

Die Gegenbewegung

Doch nicht an jeder Stelle treffen Selbstständige in Deutschland auf Hürden und Widerstände. Dies zeigt sich etwa am Beispiel der Coworking-Spaces, die inzwischen immer wichtiger werden. Hierbei handelt es sich um große Büroräume, die wochenweise angemietet werden können. Dort finden sich zahlreiche Freiberufler ein, die gerne die Atmosphäre eines Büros für die eigene Arbeit nutzen möchten. Hier bietet sich zudem die Gelegenheit, den Austausch mit anderen zu suchen und sich gegenseitig zu inspirieren. Dass diese Angebote in den größeren Städten aktuell einen klaren Boom erleben, spricht bereits für ihre Qualität. Gleichsam ist eine ausreichend große Zielgruppe vorhanden, die sich für diese Offerten interessiert. So könnte es in Zukunft noch weitere Projekte geben, welche diese Form der Gegenbewegung unterstützen und auf diese Weise ein klares Signal für die Selbstständigkeit setzen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte