Modernste Technik im Sport

Epoch Times27. Mai 2020 Aktualisiert: 12. August 2020 10:29

In unserem Alltag begegnen uns moderne und fortschrittliche Technologien in zahlreichen Facetten. Auch im Sport gehen mit ihnen einige bahnbrechende Neuerungen einher. Ob Apps, Sensoren oder Online-Games-Portale, die Auswirkungen der neuesten Technik auf den Sport sind überall zu beobachten.

Damit keine Zweifel offenbleiben – der Videoassistent

Tor oder nicht Tor? Das war in der Geschichte des Fußballs schon oft die Frage und teilweise sogar Auslöser großer Skandale, so wie beim berühmten Wembley-Tor im Jahr 1966. Die Einführung der Torlinientechnologie sorgte dementsprechend für großes Aufsehen in der Fußballwelt. Im Jahre 2012 kam sie zum ersten Mal ins Spiel. Die Technik dient dazu, zweifelsfrei festzulegen, ob sich der Ball hinter der Torlinie befindet und somit als Tor zählt. Um dies exakt feststellen zu können, werden nun Kamerasysteme wie Hawk-Eye eingesetzt. Auch über Funk kann die Ballortung erfolgen. Dazu werden Systeme wie GoalRef verwendet, bei ihnen wird mithilfe von Antennen, die sich im Tor befinden, ein Magnetfeld erzeugt. Da sich im Ball bestimmte Spulen befinden, kann er so ganz genau verortet und somit bestimmt werden, ob es sich um ein Tor handelt oder nicht.

Mithilfe von neuester Technologie zum wahren Golfprofi

Auch im Golfsport werden immer häufiger Technologien verwendet, die eine genaue Analyse des Spiels ermöglichen. Dazu gehören beispielsweise die Rundenanalyse und die Leistungsaufzeichnung, die dazu beitragen können, das eigene Golfspiel zu verbessern. Zur Aufzeichnung der Daten werden Sensoren in den Golfbällen und -schlägern verwendet. Die Sensoren zeichnen beispielsweise die GPS-Daten des Schlages auf und können somit dafür verwendet werden, die Stärken und Schwächen der eigenen Technik ausfindig zu machen. In den Golfbällen können Mikrosensoren die Stärke und den Winkel des Schlages messen. Auch diese Daten sind für den Spieler aufschlussreich und können zur gezielten Verbesserung der Schlagtechnik genutzt werden.

Wenn Sport und Entertainment zusammenkommen – die UFC

Dass Sportevents nicht nur für wahre Fans eine einzigartige Form des Entertainments sein können, ist nicht nur an den hohen Einschaltquoten der TV-Übertragungen wichtiger Fußballspiele zu sehen. Selbst Online-Games-Portale wie PokerStars sind sich des Potenzials bewusst, Sport und Unterhaltung miteinander zu verbinden. Der Anbieter verfügt nicht nur über ein eigenes Fußballstudio im Spielformat, sondern kooperiert auch mit der UFC. Die Ultimate Fighting Championship ist eine Mixed Martial Arts-Organisation, die vor allem in den USA bei immer mehr Menschen bekannt ist. Mitte Mai begann in der UFC die Englische Woche, auf die viele Fans bereits lange gefreut haben. Die Kämpfe mitzuverfolgen ist für UFC-Liebhaber dank der modernen Technik kein Problem, denn die wichtigsten Veranstaltungen in den USA fließen in einem Pay-per-View-Format durch den digitalen Kosmos.

Immer auf dem neuesten Stand – Broadcasting Apps

Wahre Sportfans achten sehr darauf, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Während wichtiger Spiele möchten sie immer aktuelle Informationen darüber bekommen, wie sich ihre Lieblingsteams schlagen. Sie wünschen sich regelmäßige Updates und die wichtigsten Neuigkeiten über die Spiele, die sie besonders interessieren. Dank der modernen Technik können sie dies ganz einfach vom Smartphone aus. Die neuesten Apps ermöglichen es, zu jeder Zeit und von jedem Ort aus Videos der Matches und der Interviews zu streamen. Dies lohnt sich vor allem für Fans von Sportarten, die außerhalb von Deutschland besonders beliebt sind, so wie zum Beispiel American Football.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte