Reise nach Kanada – eTA oder Visum?

Epoch Times16. Juni 2020 Aktualisiert: 12. August 2020 10:26
Wenn Sie einen sportlichen Winterurlaub oder eine Reise durch die unberührte Natur in den Sommermonaten unternehmen möchten, sollten Sie über Kanada nachdenken. Es gibt so viel zu sehen und zu tun, dass eine Woche nicht ausreicht. Viele Deutsche haben sich sogar dafür entschieden, in Kanada zu bleiben.

Was ist es, das uns so sehr an diesem nordamerikanischen Land reizt? Vielleicht sind es die Winter, die das Land hat. Jetzt, wo die winterlichen Temperaturen in Deutschland oft ausbleiben, ist Ihnen mit einer Reise nach Kanada natürliches Eis und Schnee sicher. Skifahren in Whistler, Lake Louise oder Jasper oder Schlittschuhlaufen auf dem See.

Surfen

Für diejenigen, die ihren Sport bei sommerlichen Temperaturen ausüben möchten, gibt es Surfstrände wie Tofino oder Cox Bay. MacKenzie Beach ist bekannt für sein wunderbares Meer und seine Wellen für den Anfänger-Surfer.

Zugreise

Wer es etwas langsamer angehen möchte, kann mit dem Rocky Mountaineer-Zug viel vom Land sehen. Sowie die VIA-Bahn von Vancouver nach Toronto. Sie reisen durch Täler, über Prärien und sehen erstaunliche Gletscherseen. Kulturliebhaber werden sich an den Überresten der Kolonialgeschichte erfreuen, die vor allem in den Küstenprovinzen wie Neufundland, Neuschottland und Quebec zu finden sind.

Ein Ort im Besonderen: Emerald Lake Lodge. Es handelt sich um eines der meistfotografierten Orte in Kanada, das sich am Emerald Lake befindet, und das aus gutem Grund. Es befindet sich im Yoho-Nationalpark in den kanadischen Rocky Mountains. Das Gebiet ist 1313 Quadratkilometer groß und steht auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Der Kicking Horse River fließt mitten durch den Park und hat mehrere Wasserfälle.

eTA statt Visum

Man muss nicht auswandern, um diese besonderen Orte und vieles mehr in diesem schönen Land zu sehen. Wählen Sie für einen mehrwöchigen Aufenthalt und stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Visum oder eine eTA Kanada beantragen. eTA bedeutet elektronic Travel Authorization, auf Deutsch elektronische Reisegenehmigung. Die kanadischen Einwanderungsbehörden überprüfen auf diese Weise Reisende, bevor Sie für einen Flug nach Kanada einchecken können.

Die eTA kostet Sie nur 24,95 Euro. Das ist günstiger als ein Visum für Kanada und die eTA kann einfach online beantragt werden. Die Reisegenehmigung ist fünf Jahre gültig, wenn Ihr Reisepass zu diesem Zeitpunkt auch noch gültig ist. Sie können beliebig oft nach Kanada reisen, solange der Aufenthalt jeweils nicht länger als sechs Monate dauert. Die meisten deutschen Reisenden können einfach eine eTA beantragen und müssen daher nicht zur Botschaft oder dem Konsulat. Wenn Sie in Kanada ein Arbeitsverhältnis eingehen, länger als sechs Monate bleiben möchten oder andere Voraussetzungen für die eTA nicht erfüllen, müssen Sie ein kanadisches Visum beantragen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte