Foto: iStock

Warum immer mehr Menschen im Internet wetten

Epoch Times19. November 2020 Aktualisiert: 19. November 2020 16:11
Das Geld ist oft am Ende des Monats bei vielen knapp. Ein Zusatzverdienst tut sowohl Studenten als auch Rentnern gut. Am besten schnell und ohne großen Aufwand. Wenn man dann auch noch sein Wissen über eine Sportart nutzen kann, dann ist das doch die naheliegendste Lösung sich bei einem Online Wettbüro zu registrieren.

Neben einer Meinung zum Ausgang eines Spiels oder Sportereignisses braucht man ja auch nicht viel. Zugang zum Internet über den PC oder das Smartphone und schon kann es losgehen. Natürlich muss man sich zunächst ordnungsgemäß registrieren und sich anmelden, aber das ist ja nur eine einmalige Sache. Und sie ist absolut wichtig, denn wenn man erstmal gewonnen hat, dann soll es ja auch keine Verzögerungen bei der Auszahlung geben. Das wäre ja gegensätzlich zu dem Wunsch schnell und einfach Geld nebenbei zu verdienen.

Selbst entscheiden worauf man setzen möchte

Das ist auch ein großer Vorteil. Bei jedem Nebenjob hat man mit dem Arbeitgeber eine Anzahl von Stunden und vielleicht auch schon bestimmt Zeiten abgemacht. An die muss man sich dann halten. Ob man will oder nicht. Beim Betting kann man frei entscheiden wie viel Zeit man damit zubringt. Man kann ausschließlich auf eine Mannschaft setzen deren Fan man ist. Oder man richtet sein Augenmerk auf eine Sportart und sucht sich besonders lukrative Wetten heraus. Für Abwechslung ist auf jeden Fall gesorgt.

Man kann sogar während eines Spiels noch Wetten platzieren. Diese Live Wetten sind besonders spannend, eignen sich aber nicht sehr, um ein regelmäßiges Einkommen zu generieren. Hierfür lohnt es sich regelmäßig nach Paarungen zu schauen, die eine hohe Wahrscheinlichkeit der Vorhersage und trotzdem eine nennenswerte Quote haben. Unter keinen Umständen sollte man setzen nur damit man eine Wette platziert hat. Auch auf die Tipps aus dubiosen Quellen sollten man nichts geben. Am sichersten ist immer noch die eigene Recherche im Vorweg.

Mit dem Hobby Geld verdienen

Viele Männer verfolgen leidenschaftlich die 1. Bundesliga. Aber auch mit den anderen Fußballigen kann man auf Sieger und Meister tippen. Das bietet die Chance einfach wie bisher auch aus Interesse den Saisonverlauf zu begleiten. Wenn es dann eine interessante Wette gibt, bei der man sich sehr sicher ist, den Ausgang vorhersagen zu können, dann kann man zuschlagen. Mit wenigen Klicks ist ein beliebiger Betrag gesetzt. Kommt alles so, wie man es erwartet hat, dann steht einem nach Ende des Spiels ein ordentlicher Gewinn zu. Diesen kann man entweder gleich wieder setzen oder man lässt ihn sich auszahlen.

Abgesehen von Sportereignissen gibt es auch noch andere Möglichkeiten, auf die man Wetten kann. Den Ausgang einer Wahl zum Beispiel. Allerdings sind diese Events viel seltener als die gemäß Spielplan feststehenden Ansetzungen in den verschiedenen professionellen Sportligen. Darum macht es auch am meisten Sinn sich darauf zu konzentrieren. Hier ist nämlich auch die Informationsdichte, die man zur Ermittlung der eigenen Tipps heranziehen kann, deutlich höher als bei gesellschaftlichen Events. Unabhängig vom eigenen Alter und den Lebensumständen kann jeder die Chance ergreifen. Mit Wissen und einer Portion Glück kann man den eigenen Einsatz in kurzer Zeit vergrößern.


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion