Aktionstage Blauer Engel: Gut für mich – gut für die Umwelt!

Von 25. Oktober 2016 Aktualisiert: 27. Oktober 2016 8:34
Vom 25. bis zum 30. Oktober finden bundesweit die Blaue-Engel-Aktionstage statt, initiiert von Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, Jury Umweltzeichen und der RAL gGmbH. Die Aktion „Blauer Engel“ zeichnet vor allem Produkte und Dienstleistungen aus, die umweltfreundlicher sind, sowohl in der Herstellung, wie auch in ihren Dienstleistungen, im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Produkten.

Vom 25. bis zum 30. Oktober finden bundesweit die Blaue-Engel-Aktionstage statt, initiiert von Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, Jury Umweltzeichen und der RAL gGmbH. Die Aktion „Blauer Engel“ zeichnet vor allem Produkte und Dienstleistungen aus, die umweltfreundlicher sind, sowohl in der Herstellung, wie auch in ihren Dienstleistungen, im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Produkten.

Letztendlich entscheiden wir mit dem Kauf eines Produktes, inwieweit wir uns dafür verantwortlich fühlen, wie es mit unserer Umwelt und unseren Ressourcen in der Zukunft weitergehen soll. Denn die Entscheidung können wir jetzt, in der Gegenwart treffen, denn wir alle wissen, dass Umweltgifte, Pestizide, die immensen Müllberge dafür verantwortlich sind, dass die Umwelt immer mehr belastet wird. Damit wir bei unseren Kaufentscheidungen uns besser orientieren können, sind Produkte die mit dem Blauen Engel ausgezeichnet worden sind, verlässliche und vertrauenswürdige Produkte, die auf Umwelt und Gesundheit achten. Der Blaue Engel garantiert, dass die Produkte und Dienstleistungen hohe Ansprüche an Umwelt, Gesundheit und Gebrauchseigenschaften erfüllen. Das Umweltbundesamt überprüft alle drei bis vier Jahre die Kriterien, die einzuhalten sind. Auf diese Weise werden die Unternehmen permanent aufgefordert, ihre Produkte immer wieder selbst zu überprüfen, damit sie umweltfreundlich bleiben und den hohen Standards und Kriterien entsprechen.

Auch das Bundesumweltministerium setzt sich als Zeicheninhaber dafür ein, den blauen Engel auf alltagsrelevante Produkte und Dienstleistungen auszuweiten und ihn als Kriterium für die öffentliche Beschaffung zu stärken.

Aktion Blauer Engel mit prominenten Unterstützern

Mittlerweile gibt es elf prominente Umweltbotschafterinnen und Botschafter, die für den Blauen Engel mit ihrem Gesicht und ihrem Anliegen werben. Dazu gehören zum Beispiel Katarina Witt, Florian Silbereisen, Oliver Mommsen, Hannelore Elsner und viele andere. Alle wurden von dem berühmten Berliner Fotografen Jim Rakete in Szene gesetzt, und in Form eines persönlichen Statements wurde auf den Punkt gebracht, warum der Blaue Engel gut für sie, gut für uns alle und gut für die Umwelt ist.

Nun soll vom 25. bis 30. Oktober genau mit diesen Gesichtern bundesweit geworben werden.

Ziel ist es, das vor kurzem von der Bundesregierung beschlossene „Nationale Programm für nachhaltigen Konsum“ zu unterstützen, mit dem es Verbraucherinnen und Verbrauchern leichter gemacht werden soll, ihren Konsum nachhaltiger zu gestalten. Und genau für diesen Tag dürfen alle Blaue Engel-UmweltbotschafterInnen nicht fehlen. 

Deshalb sind die Prominenten in der Zeit vom 24. bis  30. Oktober zum Beispiel auf Infoscreens und Video Stationen in Berlin, sowie auf Edgarscreens in Hamburg zu sehen. Des Weiteren bringen sie auf dem 200 Meter langen Bauzaun vor dem Berliner Stadtschloss zum Ausdruck, warum der Blaue Engel ihnen am Herzen liegt. Und sie fordern Verbraucherinnen und Verbraucher auf, es ihnen gleichzutun.

Und damit sind jetzt Sie, liebe Leserinnen, liebe Leser gefragt. Denn auch Sie können Teil der Kampagne #UndDu? Werde Umweltweltbotschafter/-in sein! Auf der Microsite www.blauer-engel.de. können Sie als Verbraucherinnen und Verbraucher ein Bild von sich hochladen, ein Statement abgeben und nach wenigen Klicks steht Ihr Gesicht auf der Webseite, zusammen mit den Prominenten, den neuen, starken Stimmen des Blauen Engels.

Der Blaue Engel wird 2018 vierzig Jahre alt und Ziel ist es, die Aufmerksamkeit schon jetzt auf dieses Jubiläum zu lenken, aber auch jeden Tag unseren Beitrag zum Schutze unseres Klimas und unserer Umwelt zu leisten.

Wir freuen uns, wenn auch Sie Teil dieser Kampagne werden!

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN