Unwetterwarnung: Gewitter, Hagel und Starkregen im Osten und Norden

Epoch Times12. Juni 2019 Aktualisiert: 12. Juni 2019 16:52
Es gibt weiterhin Unwetterwarnungen, hier eine Warnkarte: Vor allem im Osten und Norden ist mit heftigem Starkregen, Sturmböen und Hagel bis 5 cm zu rechnen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor Unwettern im Osten und Norden Deutschlands gewarnt.

Dabei ist stellenweise mit heftigem Starkregen von mehr als 25 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde, teils mehr als 40 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde, schweren Sturmböen um 100 km/h und Hagel mit Korngrößen um 5 cm zu rechnen, teilte der DWD am Mittwochnachmittag mit.

Die in der Karte sichtbaren Gewitterzellen ziehen nördlich, Richtung Berlin und in der Nacht gen Polen weiter.

Warnkarte: Link

Betroffen sind Teile der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen.

Als mögliche Auswirkungen des Unwetters nannte der Wetterdienst entwurzelte Bäume, herabstürzende Dachziegel oder andere Gegenstände, Überflutungen von Kellern und Straßen, durch Hagelschlag Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen sowie örtlich Blitzschäden.

Auch in Berlin kann es erneut zu Unwettern kommen. Erst in der Nacht sollen die Gewitter gen Polen abziehen. (dts/ks)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN