Impression vom Münchner Christkindlsmarkt, nur eine von vielen Adressen, um das Weihnachtsshopping am 2. Advent zu genießen.Foto: Alexander Hassenstein / Getty Images

Verkaufsoffener Sonntag 20.12.2015 4. Advent: Die besten Weihnachtsmärkte in München, Frankfurt, Stuttgart

Epoch Times20. Dezember 2015 Aktualisiert: 20. Dezember 2015 9:43

Am 4. Adventswochenende kann man heute tolle Weihnachtsmärkte in den Fußgängerzonen, die zum Geschenke kaufen einladen, besuchen. Und das sind nicht nur die berühmten Traditionsadressen – etwas abseits des Getümmels locken so einige Weihnachtsmärkte, die es in sich haben – von romantisch traditionell bis sympathisch crazy. Hier die besten Tipps, Öffnungszeiten und Adressen für Weihnachtsmärkte in München, Stuttgart und Frankfurt! 

Am 20. Dezember 2015, findet KEIN verkaufsoffener Sonntag in Frankfurt, München, Stuttgart statt. Die nächsten Termine sind erst wieder 2016.

München

Den Christkindlmarkt auf dem Marienplatz kennt jeder, er hat am Sonntag, dem 20.12.15, von 10:00 – 20:00 Uhr geöffnet. Sein kleinerer Ableger, der Christkindlmarkt am Sendlinger Tor, ist sogar bis 21:00 Uhr geöffnet, hier gibt es eine bunte Vielfalt von Waren aus aller Welt.

Romantisch und besinnlich geht es auf dem Christkindlmarkt am Chinesischen Turm zu, hier gibt es Karussells, Nikolaus und Kutschfahrten – Weihnachtsromantik für die ganze Familie, Sonntags immer von 11:00-20:30 Uhr. Ein kleiner und romantischer Markt ist auch der „Weihnachtszauberwald“, der täglich bis 20:00 Uhr in Bogenhausen am Rosenkavalierplatz geöffnet hat.

Künstlerisch und spannend ist Schwabinger Weihnachtsmarkt an der Münchener Freiheit, Sonntags von 11-20.30 Uhr. Hier gibt’s vor allem Kunst und Kunsthandwerk, dazu Events wie einen begehbaren Skulpturenpark, Ausstellungen von über 20 Künstlerinnen und Künstlern, Lichtinstallationen, Theater und ein abwechslungsreiches Musik- und Kulturprogramm.

Das „Adventsspektakel“ am Wittelsbacher Platz bietet einen Mittelaltermarkt, der seine Besucher mit Speis´ und Trank sowie authentischen Kostümen in alte Zeiten versetzt, dazu Gaukler und Artisten, am 20.12.15 von 11:00 – 20:00 Uhr.

Am Tollwood ist erst um Mitternacht Schluss

Beim „Markt der Ideen“ auf dem Winter-Tollwood an der Theresienwiese trifft ausgefallene Gastronomie aus aller Welt auf Kunsthandwerk. Hier gibt es auch ein vegetarisch-veganes Zelt namens „EssZimmer“. Der Markt hat noch bis zum 23.12 auch unter der Woche bis 23.30 Uhr geöffnet.

Stuttgart und Umland: Barocke Weihnachtspracht!

Mit seiner mehr als 300-jährigen Tradition und dem attraktiven Angebot an weihnachtlichen Waren gehört der Stuttgarter Weihnachtsmarkt zu den prächtigsten in ganz Europa. Rund 280 glitzernde Buden warten in der Innenstadt auf Flaneure, täglich von 10, Sonntags von 11 bis 21 Uhr. Besonderes Highlight Stuttgarts ist auch das finnische Weihnachtsdorf am Karlsplatz, wo man Flammlachs und Glögi genießen kann… Barock geht es beim Ludwigsburger Weihnachtsmarkt zu, der sich in eine traumhafte barocke Stadtkulisse fügt. Er findet am Marktplatz Ludwigsburg täglich von 11-21 Uhr statt. Täglich werden lustige Kinderprogramme mit Puppenspiel, Marionettentheater, Zauberei und Clownerie und in den Abendstunden stimmungsvolle Musik zum Ausklang des Tages geboten. So wird der Besuch des Weihnachtsmarktes garantiert ein Erlebnis für die ganze Familie!

Sehr mittelalterlich ist der Esslinger Weihnachtsmarkt, der passend zur Fachwerkarchitektur de Marktplatzes ein bunt-fröhliches Treiben von Gauklern, Feuer- und Stelzenkünstlern, Musikanten, Handwerkern und Händlern anbietet. Über 200 Stände und hunderte Programmpunkte erwarten die Besucher noch bis zum 22.12, täglich von 11 bis 20.30 Uhr.

Im Osten Stuttgarts wartet noch bis zum 21. Dezember der kleine aber feine Fellbacher Weihnachtsmarkt auf.

Hisorisch: Frankfurt am Main und Region

Noch bis zum 22.12 hat Frankfut am Main einen der schönsten und größten Weihnachtsmärkte Deutschlands – dank der historischen Kulissen von Römerberg und Paulsplatz, einem riesigen Weihnachtsbaum und aufwendig dekorierten Buden. Am Sonntag, 20.12.15, hat er von 11.00-21.00 Uhr geöffnet, Montag-Samstag von 10.00 bis 21.00 Uhr.

Einen absolut einzigartigen Weihnachtsmarkt hat Rüdesheim. Noch bis zum 23.12.2014 läuft hier der Weihnachtsmarkt der Nationen mit über 120 weihnachtlichen Stände aus 12 Nationen, die weihnachtlichen Bräuchen und Gastronomie aus ihrer Heimat mitbringen. Ein riesiges Krippenareal, Tiere und Ponyreiten machen den Markt zum multikulturellen Familienhighlight. Täglich hat er von 11:00 – 20:00 Uhr geöffnet.

Beim Romantischen Weihnachtsmarkt in Bad Homburg dreht eine kleine Dampfeinsenbahn unermüdlich ihre Runden um das Wahrzeichen der Stadt – den Weißen Turm – und lässt Kinderaugen leuchten. Eine handgeschnitzte, lebensgroße Krippe ist ein einzigartiges Highlight der Region. Diesen Sonntag, den 20.12.2015 ist der letzte Tag und hat noch bis 21 Uhr geöffnet.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion