Eskalation in Hongkong: Polizei droht mit scharfer Munition – Polizeifahrzeug in Flammen

17.11.2019 23:33 Uhr
Ein Polizeifahrzeug war gezwungen, sich zurückzuziehen, nachdem es am Sonntag (17. November) von Molotow-Cocktails getroffen wurde. Die Zusammenstöße breiteten sich bis in den Sonntagabend auf einer Brücke über dem Cross-Harbour-Tunnel aus. Der Campus der PolyU ist die letzte von fünf Universitäten, die noch nicht von Studenten und Unterstützern verlassen wurde. Die Aktivisten blockieren von hier aus auch einen der 3 Tunnel vom Festland nach Honkong-Island. Nachdem ein Aktivist einen Polizisten mit Pfeil und Bogen am Bein traff, drohte die Polizei den Einsatz von scharfer Munition an.
Weitere Videos