„Unsere fünf Forderungen sind sehr klar“: Proteste stoppen Lams Regierungserklärung im Hongkonger Parlament

16.10.2019 14:55 Uhr
Die Proteste in Hongkong zogen am Mittwoch, den 16. Oktober in die Legislative der Stadt ein. Die bisher unbeliebteste postkoloniale Führerin der Stadt ließ ihre jährliche Regierungserklärung vertagen, nachdem Pro-demokratische Abgeordnete auf Schreibtischen standen, Protestparolen riefen und Banner von Carrie Lam mit Blut an ihren Händen hochhielten.
Weitere Videos