Dienstaufsichtsbeschwerde: Klimademo „Fridays for Future“ wird Pflichtexkursion und „Bildungskooperation“

20.06.2019 13:25 Uhr
„Ein eindeutiger Missbrauch der Schüler, der nicht hingenommen werden darf und jeden Demokraten mit Verachtung erfüllen muss.“ So lautet der Vorwurf in einer Dienstaufsichtsbeschwerde gegen drei Lehrer, weil Neuntklässler am 14. Juni an einer Klima-Demo teilnehmen sollten – im Rahmen des Kunstunterrichts.
Weitere Videos