Waldbrand: Brandenburgs Innenminister vermutet Brandstiftung – Rund 300 Hektar stehen noch in Flammen

24.08.2018 21:14 Uhr
In Brandenburg wütet ein großer und zwei kleinere Waldbrände. Hunderte Helfer waren in teilweise mit Munitionsresten aus dem Zweiten Weltkrieg verseuchten Gebieten im Einsatz. Brandenburgs Innenminister vermutet Brandstiftung, doch die Untersuchungen zur Brandursache sind noch nicht abgeschlossen.
Weitere Videos