Maleficent Fortsetzung: Angelina Jolie macht Andeutungen während einer Pressekonferenz in China (+Video)

Von 4. Juni 2014 Aktualisiert: 4. Juni 2014 12:27

Von Maleficent könnte es eine Fortsetzung geben. Angelina Jolie deutete dies während einer Pressekonferenz in China vor der dortigen Veröffentlichung des Films an.

Maleficent begann stark und spielte 70 Millionen Dollar an den Wochenend-Kassen und etwa 100 Millionen US-Dollar weltweit ein.

Während Jolie den Reportern über das mögliche Follow-up des Disney-Hits berichtete, brachte Brad Pitt Kindern bei, wie sie Dim Sum zubereiten können.

"Es ist ein bisschen schwer das zu toppen, es hat ziemlich viel Spaß gemacht, diese Rolle als Maleficent zu spielen. Vielleicht bekomme ich die Chance, sie wieder zu spielen", sagte Jolie, laut The Hollywood Reporter.

"Ich bin sehr glücklich darüber, eine Regiekarriere starten zu können, und wusste nicht, ob ich dazu in der Lage bin, diesen Wandel erfolgreich zu vollziehen. Ich liebe es Geschichten zu erzählen. Sie vermitteln so viel über das Leben. Die beiden Filme, die ich bisher gemacht habe, setzen sich mit Geschichte auseinander, was eine sehr reiche  Erfahrung ist, und man arbeitet sehr eng mit der Crew zusammen. Deswegen liebe ich die Regiearbeit, und würde gerne mehr machen. Ich glaube, ich würde gerne weniger Schauspielerei und mehr Regie machen und habe das Glück, das tun zu können. "

Jolie sagte auch, dass sie nicht wegen der Konkurrenz durch andere Filme, wie ‚Edge of Tomorrow‘ mit Tom Cruise, besorgt ist.

"Was den Film zu etwas Besonderem macht, ist, dass er Action und eine Menge Abenteuer bringt, aber es ist etwas, was es so noch nie gegeben hat. Es gibt etwas sehr Einzigartiges in diesem Film. Er trägt eine sehr starke Botschaft in sich", sagte sie.

Sie sagte auch, dass es Spaß gemacht hat, mit ihrer Tochter Vivienne in diesem Film zusammen zuarbeiten. (dk)

https://youtube.com/watch?v=w-XO4XiRop0%3Frel%3D0

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN