Ehemaliger Teamleiter: „Das ist ein Höhepunkt in deinem Leben“

Von 26. März 2014 Aktualisiert: 26. März 2014 13:08

BERLIN – „Mein Herz war tief berührt“, sagte das Ehepaar Gerhard und Lyudmila Richter gemeinsam nach der Vorstellung der Shen Yun Performing Arts im Theater am Potsdamer Platz in Berlin am Dienstagabend.

Herr Richter, der früher Teamleiter bei der Telekom war, meinte: „Diese Show hat uns sehr beeindruckt. Ich hab das eigentlich nicht erwartet. Das hat meine Erwartung übertroffen und hat tief mein Herz berührt.“

In der Show von Shen Yun hob er zunächst den „hohen künstlerischen Aspekt, die Sprünge, die Sprungkraft und die Gradlinigkeit und die Genauigkeit“ der Vorführung hervor. „Und exakt – alles hat ganz genau gestimmt. Und dann die Musik auch – harmonische Musik. Und was auch sehr schön ist: Der Übergang von den Künstlern zum  animierten Bühnenhintergrund  – das ist auch sehr gut gelungen“, ergänzte er.

Besonders erwähnte Herr Richter die zwei Stücke, bei denen die gegenwärtige Situation in China gezeigt wurde: „Und dann haben mich besonders die zwei Teile tief berührt, die sie gebracht haben, über die Unterdrückung des Glaubens in China“, erzählte er.

Herr Richter fühlte sich dabei an den gemeinsamen geschichtlichen Hintergrund eines kommunistischen Systems sowohl in der DDR als auch im heutigen China erinnert. „Aber Shen Yun ist anders, das betrifft mich auch; ich komme aus der DDR. Ja, das war auch unser Leben und unsere Geschichte“.

Insbesondere für diejenigen, die einen solchen Bezug zur Geschichte mit der DDR haben, heiße es nach seiner Meinung: „Shen Yun ist ein Muss!“.

In der Vorführung von Shen Yun empfand Herr Richter eine Botschaft der Liebe: „Das hat die Show gezeigt! Die Liebe lässt sich nicht unterdrücken. Egal wann und irgendwann wird das kommen“, meinte er. „Wir wünschen, dass auch in China und für alle Menschen, dieser Glaube sich entwickeln wird oder kommen wird. (…) Freiheit im Tanz und Gesang und dieser künstlerische Wert – dass man das einfach frei ausüben kann.“

Anderen Leuten würde Herr Richter die Show mit den Worten vorstellen: „Dann sage ich gar nichts, nur: Geh einfach hin. Schau dir das an. Oder du verpasst was. Denn das ist ein Höhepunkt in deinem Leben. Das vergisst man nicht“.

Reporterin Qin Huang

Die Epoch Times hält Shen Yun Performing Arts für das bedeutende kulturelle Ereignis unserer Zeit. Wir haben von den Publikumsreaktionen auf Shen Yun seit seiner Gründung im Jahr 2006 berichtet.

Ticketfinder: Shen Yun Performing Arts Europatournee 2014

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN