‚Nimmt dich mit in eine andere Dimension‘

Von 15. März 2009 Aktualisiert: 15. März 2009 22:37

OSLO, Norwegen – Die Divine Performing Arts 2009 World Tour entzückte das norwegische Publikum am Samstag, den 14. März , bei einer Premieren-Vorstellung wie es sie bisher in Norwegen noch nicht zu sehen gab.

Oslo ist die Hauptstadt Norwegens und mit seinen 1,2 Millionen Einwohnern auch die größte Stadt des Landes. Gleichzeitig ist Oslo Norwegens kulturelles Zentrum, Wirtschaftszentrum, Zentrum der Wissenschaft und Regierungssitz.

Trotz dieser speziellen Zeit des Jahres, in der viele Norweger eher die Berge zum Skifahren ansteuern, kamen viele um die Divine Performing Arts im berühmten Oslo Konserthus zu sehen. Die Nachmittagsveranstaltung war bis auf den letzten Platz besetzt und die Abendveranstaltung ebenfalls sehr gut besucht.

Während der Veranstaltungspause bat dieEpoch Times“ Herrn Smit, Schauspiellehrer in Oslo, und seine Frau, Lehrerin für Kunst und Kunsthandwerk, ihre Gedanken über die Darbietung mitzuteilen.

Beide genossen die Tänze und die Musik, die dargeboten wurden. „Es war richtig wunderbar den Tanz zu sehen und die Musik einer völlig anderen Kultur zu hören, die wir gar nicht zu sehen und hören gewohnt sind“, sagte Herr Smit.

Seine Frau fügte hinzu: „Sehr schöne Tänze, Farben und Kostüme. Es ist sehr angenehm etwas zu sehen, das so sorgfältig ausgearbeitet ist und so perfekt in seiner Gestaltung.“ Sie mochte besonders die Tanzbewegungen und die schönen Armbewegungen.

Der chinesische klassische Tanz hat als Grundlage eine komplette Reihe von Trainingsmethoden wie atemberaubende Sprünge, Sätze, Drehungen und äußerste Körperbeherschung.

Herr Smit kommentierte auch das spirituelle Konzept der Show.

„Sie (die Show) nimmt dich mit in eine andere Dimension, eine göttliche Welt. Am meisten mochte ich die Legenden mit den verstrickten Abenteuergeschichten.“ Geschichten wie Mulan zieht in die Schlacht und Der Affenkönig triumphiert sind beliebte altertümliche Legenden aus China, überliefert über alle Zeiten.

Frau Ingalill, Musiklehrerin, genoss sichtlich die Premiere von Divine Performing Arts in Oslo. (Pirjo Svensson/The Epoch Times)Frau Ingalill, Musiklehrerin, genoss sichtlich die Premiere von Divine Performing Arts in Oslo. (Pirjo Svensson/The Epoch Times)

Eine andere norwegische Zuschauerin, Frau Ingalill, ist Musiklehrerin und arbeitet etwas außerhalb von Oslo in einer Musikschule. Sie sagte die Darbietung war „absolut fantastisch“. „Die tibetischen Tänze waren absolut fantastisch und auch all die Materialien der Kostüme und solche lebendigen Farben.“

„Es ist etwas Besonderes, dass sie (Divine Performing Arts) den weiten Weg von den Vereinigten Staaten hierher gekommen sind und diese (traditionelle) Kultur und Tänze bewahren. Ich hoffe, dass sie wieder nach Norwegen kommen werden“, sagte Frau Ingalill.

 

 

Die Epoch Times Deutschland freut sich, als Medienpartner von Divine Performing Arts World Tour 2009 ihren Leserinnen und Lesern einen exklusiven Einblick in ein einzigartiges Kulturereignis bieten zu können.

http://divineperformingarts.eu

Berlin / Friedrichstadtpalast

23. März 09, 20:00
24. März 09, 20:00
25. März 09, 20:00

TICKETS ONLINE: www.ticketonline.de

PHONE: 01805-4470 UND: Friedrichstadtpalast: 030-23262326

Wien / Österreich / Wiener Stadthalle

5. April, 15:00 Uhr und 19:30 Uhr

ONLINE: www.Stadthalle.com

TICKETS ONLINE: www.oeticket.com

HOTLINES: 01/96096 UND 01/79 999 79

Dresden / Kulturpalast

14. April 09, 19:00

ONLINE: www.ticketcentrale.de

E-MAIL: [email protected]

HOTLINE: 0351 – 48 66 666

(Yvonne Kleberg/The Epoch Times)
(Yvonne Kleberg/The Epoch Times)
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN