DAX am Mittag im Minus – Eon im Plus

Epoch Times15. December 2017 Aktualisiert: 15. Dezember 2017 13:05
Der DAX hat am Freitagmittag nachgelassen. Gegen 13:00 Uhr wurde der Index mit 13.028 Punkten berechnet, 0,30 Prozent niedriger als bei Donnerstagsschluss. Die größten Gewinne verzeichneten die Aktien von Eon. …

Der DAX hat am Freitagmittag nachgelassen. Gegen 13:00 Uhr wurde der Index mit 13.028 Punkten berechnet, 0,30 Prozent niedriger als bei Donnerstagsschluss. Die größten Gewinne verzeichneten die Aktien von Eon.

Sie standen mit über einem Prozent im Plus. Am Ende der Kursliste rangierten die Papiere von Fresenius, RWE und ProSiebenSat.1. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 22.553,22 Punkten geschlossen (-0,62 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1804 US-Dollar (+0,33 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.257,66 US-Dollar gezahlt (+0,26 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,26 Euro pro Gramm. (dts)

Themen
Panorama
Newsticker