DAX lässt nach – Ölpreis sorgt Anleger

Epoch Times7. April 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 21:59

Am Donnerstag hat der DAX deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9.530,62 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,98 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Nach Ansicht von Marktbeobachtern war der Ölpreis wichtigster Taktgeber.

Ein anziehender Ölpreis hievte den DAX am Vormittag ins Plus, später rutschen die Preise für Brent und WTI wieder ab – und ebenso die Aktienindizes. Auch die Unklarheit über die künftige US-Zinspolitik lähmte die Anleger, hieß es auf dem Parkett.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN