DAX startet im Minus – Aber Energiewerte erholen sich etwas

Epoch Times15. December 2017 Aktualisiert: 15. Dezember 2017 9:33
Der DAX ist am Freitag mit einem Minus in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 13.036 Punkten berechnet, 0,24 Prozent schwächer als bei Vortagesschluss. Aktien von …

Der DAX ist am Freitag mit einem Minus in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 13.036 Punkten berechnet, 0,24 Prozent schwächer als bei Vortagesschluss. Aktien von Eon und RWE waren allerdings gegen den Trend deutlich im Plus.

Insbesondere die RWE-Aktie hat Aufholbedarf, nachdem sie am Mittwoch um über zehn Prozent abgestürzt war und auch am Donnerstag nach zunächst freundlichem Start weiter nachgelassen hatte. Auch Adidas-Papiere konnten die Verluste der letzten Tage etwas gutmachen und waren zu Handelsbeginn über ein Prozent im Plus. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1785 US-Dollar (+0,17 Prozent). (dts)

Themen
Panorama
Newsticker