US-Börsen im Minus – Tesla stürzt ab

Epoch Times26. Juli 2019 Aktualisiert: 26. Juli 2019 7:14

Die US-Börsen haben am Donnerstag nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 27.140,98 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,47 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.000 Punkten im Minus gewesen (-0,48 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.920 Punkten (-1,08 Prozent). Dabei konnte noch nicht einmal die Aussicht auf sinkenden Zinsen in den USA die Kurse stützen.

Kommenden Woche erwarten die meisten Marktkommentatoren nämlich eine Senkung des Leitzinses durch die Notenbank Federal Reserve. Unter den Einzelwerten enttäuschte insbesondere Tesla.

E-Auto zu kostenintensiv

Das Papier gab 14 Prozent ab, nachdem die Quartalszahlen schlechter ausgefallen waren als von Vielen erwartet. Das kostenintensive Model 3 von Tesla und der Absatzrückgang bei den Reihen S und X trugen wohl zu den roten Zahlen bei.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagabend etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1144 US-Dollar (+0,02 Prozent).

Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Abend wurden für eine Feinunze 1.414,30 US-Dollar gezahlt (-0,84 Prozent). Das entspricht einem Preis von 40,80 Euro pro Gramm. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN