Lagarde Nominierung: IWF-Vize David Lipton übernimmt vorübergehend Leitung der Finanzinstitution

Epoch Times3. Juli 2019 Aktualisiert: 3. Juli 2019 8:06

Nach der Nominierung von IWF-Chefin Christine Lagarde als Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) übernimmt ihr Stellvertreter David Lipton vorübergehend die Leitung des Internationalen Währungsfonds.

Der US-Amerikaner sei zum Interimsgeneraldirektor des IWF ernannt worden, teilte die Finanzinstitution mit Sitz im Washington am Dienstag mit.

Lagarde war am Dienstag beim EU-Sondergipfel in Brüssel als künftige EZB-Präsidentin nominiert worden. Die 63-Jährige erklärte daraufhin, sie lasse ihren Posten an der IWF-Spitze während der Nominierungsphase ruhen.

Lagarde war seit 2011 IWF-Chefin und die erste Frau auf dem Führungsposten der wichtigen Finanzorganisation. Ihre zweite Amtszeit endet eigentlich Mitte 2021. Traditionell steht ein Europäer an der Spitze des Internationalen Währungsfonds. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN