Mark Friedrich, Julia Jentsch und Matthias Weik (v.l.n.r.) beim Interview vor der Frankfurter Börse am 14. 11.2014Foto: Screenshot von Youtube Video

Strafzinsen, Geld, Gier und Neid – Die Crash-Autoren Weik und Friedrich legen (fröhlich) den Finger in die Wunde + VIDEO

Epoch Times21. November 2014 Aktualisiert: 21. November 2014 15:43

Strafzinsen, Negativzinsen, gekündigte Bausparverträge und was sonst noch kommen mag, erfüllen schon die ersten Prognosen vom kommenden Crash. Was das alles auch mit unser Aller weltweit verbreiteten Gier, dem Neid und dem Größenwahn zu tun hat,  erklären Marc Friedrich und Matthias Weik, die Autoren des Bestsellers „Der Crash ist die Lösung“.

In einem leidenschaftlichen Statement engagieren sie sich für ein Zusammengehen aller Betroffenen: „Wir wollen zu einem Sinneswandel beitragen, sowohl bei den Entscheidungsträgern in der Finanzwirtschaft, als auch bei uns, den Bankkunden.“

In einem Interview mit Juliane Jentsch stellen sie fest:  „Jeder Einzelne ist mitverantwortlich, dass das System wieder vom Kopf auf die Füße gestellt wird, damit das Geld wieder dem Menschen dient und nicht der Mensch dem Geld.“

Sie sind nicht die Crashpropheten, die Freude an einem kommenden Desaster hätten, noch naive  – oft einsame  – Warner und Rufer in der Wüste, die einen Wandel befürworten, zu dem die klügsten Köpfe beitragen sollten.  Aber „jeder Tag, an dem wir nicht umkehren, kostet uns sehr viel Geld,“ sagt Matthias Weik.  (rls)

Sehenswert, fröhlich und nachdenkenswert.  18 Minuten Video

In ihrem zweiten Buch, „Der Crash ist die Lösung – Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten“, haben Weik und Friedrich u.a. die EZB Leitzinssenkung und Minuszinsen für die Banken, die Absenkung des Garantiezins bei den Lebensversicherungen sowie den Ausgang der EU-Wahl richtig prognostiziert. Auch einen heftigen Börsencrash haben sie darin in Aussicht gestellt.

Sie haben es damit bis auf Rang 2 der Spiegel Bestsellerliste geschafft, sowie auf Rang 1 im Manager Magazin und Handelsblatt.

Die beiden Ökonomen, Querdenker und Honorarberater Matthias Weik und Marc Friedrich  schrieben 2012 zusammen “Der größte Raubzug der Geschichte – warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden“, der schnell zum Bestseller aufstieg. Es wurde das erfolgreichste Wirtschaftsbuch 2013. Seit April 2014 gibt es eine aktualisierte und überarbeitete Taschenbuchausgabe. Am 14. November 2014 ist das Hörbuch zu „Der Crash ist die Lösung“ erschienen. Weitere Informationen über die Autoren finden Sie unter: www.friedrich-weik.de



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion