AirBerlin-MaschineFoto: über dts Nachrichtenagentur

Ab Mitte der Woche Warnstreiks bei Air Berlin

Epoch Times17. Juni 2013 Aktualisiert: 17. Juni 2013 17:25

Bei der Fluggesellschaft Air Berlin soll es ab Mitte dieser Woche Warnstreiks geben. Das teilte die Vereinigung Cockpit am Montag mit. Nach monatelangen erfolglosen Verhandlungen würden sich die Piloten zu diesem Schritt gezwungen sehen, hieß es zur Begründung.

Gegenüber den Fluggästen entschuldigte sich die Pilotenvereinigung: Die Arbeitskampfmaßnahme sei immer eine „Ultima Ratio“ und mit der frühzeitigen Ankündigung solle die Möglichkeit gegeben werden, sich darauf einzustellen. Das Cockpitpersonal fordert die mittelfristige Heranführung an branchenübliche Gehälter und bezeichnet die Probleme des Unternehmens als „hausgemacht“, was jedoch nicht dem eigenen Personal zur Last gelegt werden dürfe. Die bisherigen Angebote der Arbeitgeberseite wurden als „unzureichend und nicht verhandlungsfähig“ bezeichnet. Bei Air Berlin wird seit zwei Jahren ein Sparkurs gefahren, dessen Erfolg dem Management zufolge erst im kommenden Quartal spürbar sein werde.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion