Arbeitsplätze: SAP investiert über 200 Millionen Euro in Deutschland

Epoch Times2. Juli 2019 Aktualisiert: 2. Juli 2019 8:15

Der Software-Konzern SAP plant in den kommenden drei Jahren weitere millionenschwere Investitionen in Deutschland. Bis 2022 seien vom Vorstand bereits mehr als 200 Millionen Euro für Bauprojekte freigegeben worden, berichten die Zeitungen „Heilbronner Stimme“ und „Mannheimer Morgen“ (Dienstagsausgabe). Weitere Projekte befänden sich im Planungsstatus.

Unter anderem sei ein zusätzliches Bürogebäude am Konzernsitz in Walldorf mit 500 bis 1.000 Arbeitsplätzen vorgesehen. Ein Architektenwettbewerb habe dazu bereits stattgefunden, berichtete ein Konzernsprecher dem Blatt.

Seit dem zweiten Halbjahr 2018 hat SAP am Stammsitz drei Bürogebäude und ein Rechenzentrum in Betrieb genommen. Im Nachbarort St. Leon-Rot geht im August ein weiteres Bürogebäude in Betrieb.

Alleine die Bürobauten kosteten zusammen 175 Millionen Euro, das neue Rechenzentrum kommt ohne die Rechner und Server auf weitere 117 Millionen Euro Baukosten.

Seit Juli 2018 seien dabei mehr als 2000 neue Arbeitsplätze am Konzernsitz geschaffen worden, sagte der Sprecher den Blättern weiter. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,