Bericht: Interesse an abschlagsfreier Rente mit 63 geht zurück

Epoch Times24. November 2016 Aktualisiert: 24. November 2016 8:12

Das Interesse an der abschlagsfreien Rente mit 63 geht deutlich zurück. Im Jahr 2016 sind bis Ende Oktober 184.868 Anträge auf die vorzeitige Rente nach 45 Versicherungsjahren bewilligt worden, berichtet die „Bild“ (Donnerstag) unter Berufung auf Zahlen der Deutschen Rentenversicherung. Das sind 29.711 und damit 13,8 Prozent weniger als im Vorjahres-Zeitraum (214.579).

In den ersten 10 Monate des Jahres wurden zudem 820 (2015: 1.331) Anträge auf Rente mit 63 abgelehnt. Seit dem 1. Juli 2014 können Versicherte, die mindestens 45 Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert waren, ab 63 Jahren ohne Abschläge in Rente gehen. Ab dem Jahrgang 1953 steigt diese Altersgrenze aber wieder schrittweise an. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN