Commerzbank teilt mit: 9600 Stellen werden gestrichen

Von 29. September 2016 Aktualisiert: 29. September 2016 11:10

Die Commerzbank hat bestätigt, dass es zu einem massiven Stellenabbau im Unternehmen kommt. Nach Angaben der Bank werden rund 9600 Stellen gestrichen.

Zuvor lautete es von Informanten des Wall Street Journals 5.000 Stellen würden in der  Verwaltung abgebaut. Die „EPOCH TIMES“ hatte berichtet.

Die Commerzbank steht einem Medienbericht zufolge vor einem grundlegenden Konzernumbau mit Kosten in Milliardenhöhe. Vorstandschef Martin Zielke wolle die Bank deutlich verschlanken und die Ressorts der Bank auf zwei Säulen stellen, berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Finanzkreise. Rund 9.000 Jobs würden in den kommenden Jahren wegfallen – fast jeder fünfte Arbeitsplatz bei Bank. Aktionäre der Commerzbank müssen sich auf eine Streichung der gerade erst wieder aufgenommenen Dividendenzahlung einstellen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN