DGB-LogoFoto: über dts Nachrichtenagentur

DBG warnt vor Aushöhlung des Mindestlohns

Epoch Times1. Mai 2015 Aktualisiert: 1. Mai 2015 17:00

Der Deutsche Gewerkschaftsbund DGB hat vor einer Aushöhlung des Mindestlohns in Deutschland gewarnt. Arbeitgeber und Teile konservativer Parteien argumentierten „völlig abstrus“ gegen die Lohnuntergrenze, sagte DGB-Chef Hoffmann auf einer Veranstaltung am Rande der Feierlichkeiten zum Tag der Arbeit vor dem Brandenburger Tor. „Wir werden eine Aushöhlung des Mindestlohns nicht zulassen“, so Hoffmann weiter.

Der Mindestlohn sei „ein historischer Erfolg“. Die Arbeitswelt verändere sich rasant durch Digitalisierung, Globalisierung und demografische Entwicklung, sagte Hoffmann. Vor allem im Internet würden sich Arbeitnehmer zu Dumpingpreisen anbieten. Die Früchte der Globalisierung würden immer ungleicher verteilt, die Politik tue zu wenig für eine Schaffung internationaler Spielregeln. Stattdessen seien Finanzmärkte dereguliert und der globale Handel liberalisiert worden.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion