Deutsche Bank und Google gehen Partnerschaft ein

Epoch Times7. Juli 2020 Aktualisiert: 7. Juli 2020 9:07

Die Deutsche Bank und der US-Technologieriese Google wollen eine strategische Partnerschaft bei Cloud-Lösungen für Finanzdienstleistungen eingehen.

Beide Parteien unterzeichneten eine entsprechende Absichtserklärung, wie die Deutsche Bank am Dienstag in Frankfurt am Main mitteilte. Geplant ist demnach, „in den nächsten Monaten einen Vertrag mit mehrjähriger Laufzeit zu vereinbaren“.

Zugang zu führender Technologie

Konkret erhofft sich die Deutsche Bank von der Partnerschaft mit Google Cloud „den unmittelbaren Zugang zu führender Technologie in den Bereichen Datenmanagement, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen“.

Als mögliche Anwendungen nannte das Finanzinstitut unter anderem verbesserte Risikoanalysen oder fortschrittliche Sicherheitslösungen zum Schutz der Kundenkonten.

Im Privatkundengeschäft wiederum würden „intuitive digitale Lösungen im Mittelpunkt stehen, die den Dialog zwischen Kunden und Mitarbeitern erheblich vereinfachen werden“.

Deutsche Bank erhofft sich großen Schub

Die Partnerschaft mit Google Cloud werde der strategischen Transformation der Deutschen Bank „einen großen Schub geben“, erklärte Konzernchef Christian Sewing.

Die Zukunft der Deutschen Bank sei eng verbunden „mit unserem Erfolg bei der Digitalisierung“. Hierbei gehe es „ebenso sehr um Erträge wie um Kosten.“ Vor einem Jahr hatte Sewing einen großangelegten Umbau des Konzerns angekündigt; die Bank will dabei profitabler und kundenorientierter werden. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN