Deutschland ist Spitzenreiter bei der Beschäftigung von alten Menschen: 2,4 Millionen Arbeiter über 60 Jahre

Epoch Times28. November 2018 Aktualisiert: 28. November 2018 6:38
Die Zahl der über 60-jährigen Arbeitnehmer ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. 2,4 Millionen Menschen, die älter sind als 60 Jahre, hätten einen sozialversicherungspflichtigen Job, heißt es.

Die Zahl der über 60-jährigen Arbeitnehmer ist bundesweit so stark gestiegen wie zuletzt in keinem anderen EU-Land. Das geht aus dem neuen Bericht der Bundesregierung zur Rente 67 hervor, den das Kabinett am Mittwoch beschließen will und über den die „Bild-Zeitung“ (Mittwochsausgabe) berichtet.

Bundesweit hätten demnach 2,4 Millionen Menschen über 60 Jahre einen sozialversicherungspflichtigen Job. Das seien mehr als doppelt so viele wie 2007, als die Große Koalition die „Rente 67“ einführte, berichtet die Zeitung weiter.

Im Alter zwischen 60 und 64 Jahren seien 58,4 Prozent der Männer und Frauen erwerbstätig – im Schnitt bei deutlich besserer Bezahlung als die Jüngeren. Die Fortschritte bei der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer „sind beachtlich“, berichtet die Zeitung.

Allerdings müssten sie noch besser in die Betriebe integriert werden, etwa durch Teilzeit-Angebote. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte
Themen
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion