EU-Behörde sperrt gesamten Luftraum für Boeing 737 MAX 8

Epoch Times12. März 2019 Aktualisiert: 12. März 2019 19:21

Die EU sperrt ihren gesamten Luftraum für Verkehrsflugzeuge des Typs Boeing 737 MAX 8. Von Dienstagabend 20.00 Uhr (MEZ) an müssten alle Flugbewegungen dieser Maschine in der EU eingestellt werden, teilte die europäische Luftfahrtbehörde EASA mit.

Dies gelte auch für Flüge von Anbietern aus Nicht-EU-Ländern in die EU. Die Behörde reagiert damit auf den Absturz einer Boeing-Maschine in Äthiopien. Zuvor hatten schon Deutschland und andere EU-Länder ihren Luftraum für Flugzeuge des Typs Boeing 737 MAX 8 gesperrt.

Die EASA „unternimmt jeden Schritt, um die Sicherheit von Passagieren zu gewährleisten“, erklärte die Behörde. Bei der Sperrung handle es sich um eine Vorsichtsmaßnahme. Es sei „noch zu früh, Schlussfolgerungen zu den Gründen des Absturzes zu ziehen“, erklärte sie. Neue Erkenntnisse zum Absturz der Ethiopian-Airlines-Maschine würden laufend ausgewertet.

Am Sonntag war eine Boeing 737 MAX 8 der Ethiopian Airlines kurz nach dem Start abgestürzt. Alle 157 Menschen an Bord kamen ums Leben. Erst im Oktober war eine solche Maschine der indonesischen Fluggesellschaft Lion Air kurz nach dem Start verunglückt. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN