Microsoft-Logo.Foto: Matthias Balk/dpa/dpa

Microsoft macht nahezu alle seine Läden dicht

Epoch Times26. Juni 2020 Aktualisiert: 26. Juni 2020 18:54

Der Software-Gigant Microsoft macht nahezu alle seine Läden weltweit dicht. Verkauf und Kundenberatung würden künftig online erfolgen, teilte der Konzern am Freitag mit.

Es solle nur noch vier „Microsoft-Erfahrungszentren“ in London, New York, Sydney und am Konzernsitz in Redmond im US-Bundesstaat Washington geben.

Microsoft betreibt derzeit nach Angaben der Konzern-Website rund 80 Geschäfte. Die große Mehrheit davon befindet sich in den USA. In Europa gibt es lediglich einen Microsoft Store in der britischen Hauptstadt London. Wegen der Coronavirus-Krise sind derzeit alle Filialen geschlossen. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion