Nestlé will Zucker- und Salzgehalt der Produkte verringern

Epoch Times15. Mai 2018 Aktualisiert: 15. Mai 2018 19:32
Die Menschen ernähren sich bewusster – Nestlé will sich anpassen und gesündere Produkte auf den Markt bringen.

Der Lebensmittelkonzern Nestlé will künftig weniger Zucker und Salz verwenden und damit Produkte gesünder machen. „Die Konsumenten in Deutschland ernähren sich zunehmend bewusster“, sagte Konzernchef Ulf Mark Schneider den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Wir verbessern unsere Produkte, es geht darum weniger von den schlechten und mehr von den guten Zutaten zu verwenden.“

Dabei wolle das Unternehmen „nicht wie Lehrer auftreten, sondern als ein Konzern, der eine gesunde Ernährung ermöglicht“, sagte Schneider. Nestlé reagiert auch noch aus anderen Gründen, etwa gesetzlichen Vorgaben:

„Wir wollen gesunde Produkte anbieten, aber wir schauen auch auf die Konkurrenten, wir haben die Öffentlichkeit, und wir haben Regierungen, die an schärferen Regel etwa für die Kennzeichnung von Inhaltsstoffen arbeiten.“ (dts)

Themen
Panorama
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 - 12 Uhr, von 15 - 18 Uhr und von 20 - 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet - so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion