Oliver Zipse wird neuer BMW-Chef

Epoch Times18. Juli 2019 Aktualisiert: 18. Juli 2019 21:06
Oliver Zipse wird neuer Chef des Autobauers BMW. Das teilte der Konzern am Donnerstag mit. Der Aufsichtsrat der Aktiengesellschaft habe ihn mit Wirkung ab dem 16. August zum neuen Vorsitzenden des Vorstands bestellt.

Der bisherige Produktionsvorstand Oliver Zipse wird neuer Vorstandschef des Autobauers BMW. Das entschied der Aufsichtsrat am Donnerstag bei einer Sitzung, wie das Unternehmen mitteilte. Der bisherige BMW-Chef Harald Krüger hatte Anfang Juli überraschend seinen Rückzug verkündet.

Der 55-jährige Zipse sitzt seit 2015 im BMW-Vorstand; er folgte damals Krüger auf den Posten des Produktionsvorstands. Den Angaben zufolge wird er am 16. August das Amt des Vorstandsvorsitzenden übernehmen. Der BMW-Aufsichtsrat tagt derzeit in Spartanburg im US-Bundesstaat South Carolina, wo sich das weltweit größte Werk des Konzerns befindet.

Der 53-jährige Krüger war im Mai 2015 zum Chef des bayerischen Autoherstellers aufgestiegen. Sein Mandat lief eigentlich bis Ende April 2020. Krüger wird ein zu zögerlicher Umbau zur Elektromobilität vorgeworfen. Zudem verkauft Konkurrent Mercedes mittlerweile mehr Autos als BMW. Zuletzt gab es mehrfach Berichte, der Aufsichtsrat wolle Krügers Amtszeit nicht verlängern. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN