Samsung startet Verkauf von erstem 5G-Smartphone – voerst nur in Südkorea

Epoch Times5. April 2019 Aktualisiert: 5. April 2019 10:15
Das erste 5G-Smartphone ist auf dem Markt. Mit Inbetriebnahme des weltweit ersten flächendeckenden 5G-Netzes in Südkorea startete Samsung am Freitag in seinem Heimatland den Verkauf des Galaxy S10 5G, das umgerechnet rund 1100 Euro kostet.

Das erste 5G-Smartphone ist auf dem Markt. Mit Inbetriebnahme des weltweit ersten flächendeckenden 5G-Netzes in Südkorea startete Samsung am Freitag in seinem Heimatland den Verkauf des Galaxy S10 5G, das umgerechnet rund 1100 Euro kostet. Käufer sollen Inhalte wie Videos und Filme mit 20-facher Geschwindigkeit herunterladen können. Medienberichten zufolge soll das S10 5G im Sommer auch in Europa erhältlich sein.

Samsung dominiert den weltweiten Smartphone-Markt – das meiste Geld verdient der Konzern aber mit Speicherchips. Sinkende Preise werden dem Technologieriesen das erste Quartal des Jahres verhageln, wie Samsung am Freitag warnte.

Der Gewinn vor Steuern und Zinsen des Konzerns werde im Vorjahresvergleich um rund 60 Prozent auf umgerechnet rund 4,9 Milliarden Euro fallen, der Umsatz um 14 Prozent auf umgerechnet knapp 41 Milliarden Euro zurückgehen. Die Preise für Speicherchips gehen wegen steigender Konkurrenz und sinkender Nachfrage zurück. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN