Saudiarabische Fluggesellschaft bestellt Boeing 737 MAX ab

Epoch Times7. Juli 2019 Aktualisiert: 7. Juli 2019 17:46
Airbus statt Boeing: Nach den Abstürzen im Oktober 2018 steht die Boeing 737 MAX in der Kritik. Nun stornierte die saudiarabische Fluggesellschaft flyadeal einen Auftrag bei Boeing.

Die saudiarabische Billigfluggesellschaft flyadeal hat einen Auftrag für Boeing-Maschinen des Typs 737 MAX storniert – und stattdessen beim europäischen Konkurrenten Airbus bestellt.

Wie am Sonntag aus Unternehmenskreisen in Riad verlautete, bestellte die Airline 30 Maschinen des Typs A320neo. Zusätzlich bestehe eine Kaufoption für 20 weitere Flugzeuge dieses Typs.

Die Boeing-Maschinen des Typs 737 MAX gerieten in die Kritik, nachdem bei zwei Abstürzen im Oktober 2018 in Indonesien und im März 2019 in Äthiopien 346 Menschen ums Leben kamen. In der Folge wurde im März ein weltweites Flugverbot für die Maschinen verhängt, das bis auf weiteres gilt. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN