USA: Telekom-Tochter „T-Mobile US“ nimmt bei 5G Führungsposition ein

Epoch Times3. Dezember 2019 Aktualisiert: 3. Dezember 2019 12:57
Die Telekom-Tochter "T-Mobile US" beginnt mit dem Ausbau ihres landesweiten 5G-Netzes und hat somit in den USA auf Anhieb die "Führungsposition" übernommen.

Telekom-Tochter T-Mobile US hat den Start ihres landesweiten 5G-Netzes verkündet, mit dem 200 Millionen Menschen in über 5000 US-Städten erreicht werden.

Damit betreibe T-Mobile US das größte 5G-Netz der USA und habe auf Anhieb die „Führungsposition“ übernommen, teilte das Unternehmen am Montag mit. T-Mobile US ist der drittgrößte US-Mobilfunkanbieter. Die Marktführer Verizon und AT&T bieten bislang nur kleinere 5G-Netze an.

T-Mobile US will nach eigenen Angaben sein 5G-Netz noch weiter ausbauen und verbessern, sobald die geplante Fusion mit dem kleineren Konkurrenten Sprint abgeschlossen ist. Die US-Wettbewerbsbehörde FCC hatte die Fusion Anfang November unter Auflagen genehmigt, vor Gericht ist aber noch eine Klage mehrerer US-Bundesstaaten dagegen anhängig.

„Das ist nur der Anfang“

Der Standard 5G verspricht deutlich schnellere und leistungsfähigere Verbindungen als ältere Mobilfunkstandards. Für eine Reihe von Zukunftstechnologien ist 5G enorm wichtig, etwa für Telemedizin, autonomes Fahren und viele Industriebereiche.

Das System von T-Mobile liefert mit 5G nun deutlich schnellere Verbindungen als der 4G-Standard, schöpft aber bislang das versprochene Maximum des neuen Standards noch nicht aus. „Das ist nur der Anfang“, sagte der Technologiechef des Unternehmens, Neville Ray, die Geschwindigkeit werde „exponentiell“ zunehmen, so sei es auch damals mit dem LTE-Standard gewesen.

T-Mobile US verwies darauf, mit seinem Standard auch viele Menschen in ländlichen Gebieten der USA zu erreichen – die Konkurrenz sei vor allem in Städten präsent. Außerdem gehe der 5G-Standard anders als andere Angebote „durch Wände“. Außerdem verlangt der Anbieter nach eigenen Angaben für die 5G-Nutzung keine zusätzlichen Kosten. (afp)

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Wer hat die Weltherrschaft? Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Immer klarer wird, dass die Geschichte der Menschheit nicht so ablief, wie sie heutzutage gelehrt wird. Das Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ gibt die lange gesuchten Antworten.

„Kapitalismus abschaffen“? „Wohnungsgesellschaften enteignen“? Familie auflösen? Keinen Wohlstand und keine Kinder mehr wegen des Klimas? Frühsexualisierung? Solche Gedanken sind in Politik, Medien und Kultur populärer denn je. Im Kern drücken sie genau das aus, was einst schon Karl Marx und seine Anhänger der gesamten Menschheit aufzwingen wollten.

Der Kommunismus hat im 20. Jahrhundert hunderte Millionen Menschen physisch vernichtet, heute zielt er auf ihre Seelen. Bei vielen Menschen blieb glücklicherweise die der menschlichen Natur innewohnende Güte erhalten – was den Menschen die Chance gibt, sich vom Einfluss des „Gespenst des Kommunismus“ zu befreien.
Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder – falls vergriffen – direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es jetzt auch als E-Book und als Hörbuch

E-Book: Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben.

Hörbuch: Das Hörbuch bieten wir im MP3 Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. Das Hörbuch und das E-Book sind direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected] – es wird auch bald auf Amazon, Audible und iTunes erscheinen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN