Volkswagen-WerkFoto: über dts Nachrichtenagentur

VW-Betriebsrat kündigt personelle Konsequenzen an

Epoch Times22. September 2015

Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende der Volkswagen AG, Bernd Osterloh, hat mit einem Brief an die Mitarbeiter des Konzerns weitere personelle Konsequenzen bei VW angemahnt und auch angekündigt. In dem Schreiben, das „Bild“ vorliegt, heißt es, der Betriebsrat von Volkswagen sei über diese Nachricht „geschockt“ gewesen. „Dies rüttelt am Selbstverständnis unseres Unternehmens und diskreditiert die gute Arbeit, die wir als Belegschaften unseres Konzerns tagtäglich leisten“, so Osterloh.

„Ich kann Euch versichern, dass wir in den in dieser Woche stattfindenden Sitzungen des Aufsichtsrats alles erdenkliche tun werden, damit die Aufklärung schnell voranschreitet und personelle Konsequenzen gezogen werden. Und dies werden keine Sachbearbeiter sein, das kann ich Euch versichern.“ Der Betriebsrat werde nicht akzeptieren, dass Manipulationen den Ruf der VW-Beschäftigten als exzellente Autobauer beschädigten. Viele Mitarbeiter beobachteten die aktuelle Situation mit Sorge. Es handele sich jedoch um Verfehlungen „einzelner“.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion