Maler des russischen Realismus" in Chemnitz 2012.Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Die Themenvielfalt moderner Kunst

Epoch Times11. Juni 2021 Aktualisiert: 11. Juni 2021 15:12

Moderne Kunst schöpft aus einem breiten Pool an Themen. Auf der einen Seite werden aktuelle Fragen und Entwicklungen aufgegriffen, gleichzeitig bleiben die Künstler bewährten Motiven und Inhalten treu. Ein Wandel zeigt sich zudem in der Vermarktung moderner Kunst. Diese ist über digitale Kanäle verfügbar und kann mühelos online bestellt werden. Dieser Artikel stellt die verschiedenen Themen vor, mit denen sich moderne Kunst beschäftigt.

Von Porträt bis Abstrakt

Moderne Kunst hat eine große Bedeutung für die Gesellschaft und den öffentlichen Diskurs. Aus diesem Grund kauft der Bund Kunstwerke moderner Künstler, um sie und die verschiedenen Kunstgalerien zu unterstützen. Hierbei wird eine große Bandbreite an Kunstformen angestrebt, die von Skulpturen über Fotografien bis hin zu Zeichnungen und Gemälden reichen. Hierdurch soll unter anderem die inhaltliche und formale Relevanz der Kunstwerke gewürdigt werden.

Moderne Künstler beschäftigen sich mit vielfältigen Themen wie der Street Art und der Genremalerei. Geschichte und aktuelle Politik kommen ebenso zur Sprache wie Mode und Popkultur. Klassische Themen wie Porträts, Landschaftsmalerei und Akte sind ebenso anzutreffen. Um diese Inhalte zu transportieren, werden diverse Stilrichtungen genutzt. Besonders erfolgreich sind unter anderem abstrakte und figurative Stile, aber auch Fiktionen und klassische Stile.

Gemälde online kaufen

Kunst verlagert sich zunehmend in die digitale Welt. Künstler haben über Onlinekanäle die Möglichkeit, ihre Kunst zu präsentieren und einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen. Interessierte können Kunst online kaufen und bekommen diese bis nachhause geliefert. Hierbei bieten die digitalen Kanäle die Möglichkeit zum Experimentieren und werden oft selbst zu Kunstwerken. Außerdem ist die Onlinewelt ein idealer Ort zum Austausch. Menschen auf der ganzen Welt können sich über einzelne Kunstwerke, bestimmte Künstler oder Themenkomplexe unterhalten und den gesellschaftlichen Diskurs voranbringen. Die Digitalisierung hat der Kunstwelt somit eine neue Facette geschenkt.

Stillleben

Die Tradition der Stillleben reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich das Stillleben zu einer eigenen Kunstform entwickelt, die bis heute Relevanz hat und von vielen Künstlern aufgegriffen wird. Die Idee hinter dieser Kunstform besteht darin, tote Gegenstände zu verbildlichen, die nach inhaltlichen oder ästhetischen Gesichtspunkten zusammengestellt wurden. Aus einer Ansammlung toter Objekte wird so ein lebendiges Kunstwerk, das Zeugnis von der Welt und der Lebenswirklichkeit der Menschen ablegt. Die vermeintliche Einfachheit bei gleichzeitiger inhaltlicher Tiefe macht den Charme von Stillleben aus.

Ein Konglomerat verschiedener Stilrichtungen

Moderne Kunst möchte neue Horizonte erschließen, ohne die eigenen Wurzeln zu verleugnen. Um dieses Ziel zu erreichen, setzen die Künstler unterschiedliche Schwerpunkte. Einige bleiben klassischen Kunstformen treu und erstellen von Akten über Porträts bis hin zu Stillleben Kunstformen, die es schon seit Jahrhunderten gibt. Andere setzen gerade auf die Fusion verschiedener Stilrichtungen, um so etwas ganz Neues, Unverwechselbares zu schaffen. Ließen sich frühere Epochen durch ihre Stile und ihre Themen klar voneinander trennen, so ist dies bei moderner Kunst kaum bis gar nicht möglich. Zu verwoben sind die einzelnen Inhalte und Kunstformen, als dass sie klar und systematisch analysiert werden könnten. Gerade diese Vielfalt und Uneindeutigkeit spiegelt jedoch die moderne Gesellschaft wider und wird daher von zahlreichen Menschen als angenehm und ansprechend empfunden.

Fazit

Das Themenspektrum moderner Kunst ist ausgesprochen groß. Von aktuellen Gegebenheiten bis hin zu zeitlosen Motiven wird alles verarbeitet. Hierdurch entsteht eine Verschmelzung unterschiedlicher Inhalte und Stilformen, die den Charakter moderner Kunst prägen. Durch den Einsatz moderner Technologien und der Digitalisierung bekommt moderne Kunst eine zusätzliche Nuance und Künstler haben eine neue Spielwiese zur Verfügung, auf der sie sich austoben können.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion